Spielbericht HCH 1 - SG Uster

Cannot find /HCH 1 - SG Uster 2014 subfolder inside /home/hchorgen/public_html/hch/images/fotos/gallery/HCH 1 - SG Uster 2014/ folder.
Admiror Gallery: 5.0.0
Server OS:LiteSpeed
Client OS:Unknown
PHP:7.1.11

Direkt nach Spielanpfiff wurde noch einmal innegehalten um in einer Schweigeminute dem verstorbenen Vereinsmitglied Heinrich Hofstetter zu gedenken

Revanche gegen Uster geglückt!

Die Platzherren gaben von Anfang an den Ton an und liessen während des ganzen Spieles nie Zweifel aufkommen wer am Schluss als Sieger vom Feld gehen würde. Die Usterer hielten zwar mit ihren wirbligen Angriffen und ihrem hohen Tempo lange mit, nahmen aber mit überharten Attacken in der Deckung ein Verletzung eines Gegenspielers in Kauf, was in andern Fällen auch schon mal mit einer roten Karte geahndet wurde. Die klare 29:24 Niederlage konnten sie dadurch aber nicht verhindern.

Die Seebuben begannen das Spiel sehr konzentriert und konnten bis zur 12. Minute mit 8:4 in Führung gehen. In der Anfangsphase war es Walber der mit sechs Treffern glänzte, sei es aus dem Rückraum oder vom Siebenmeter-Punkt. Vor allem Kreisläufer Guitton wurde bis zur Spielhälfte glänzend gedeckt, doch seine Zeit sollte noch kommen. In der Folge leisteten sich die Horgner einige Fehlwürfe und der bis anhin glänzend agierende Keeper Anderes, bis anhin vor allem durch Gegenstösse bezwungen, konnte nicht verhindern, dass die Gäste den Ausgleich schaften und in der 20. Minute gar erstmals mit 11:10 in Führung gingen.

Ein Torhüterwechsel (Javet für Anderes) und einige Umstellungen im Rückraum brachten wieder neuen Schwung ins Team, in welchem Sepp Schwander, der erfahrenste Horgner, ausgezeichnet Regie führte. Er war es auch, der die erneute Führung zum 12:11 erzielte, eine Führung welche die Platzherren bis zur Pause ausbauten und bis zum Spielende nicht mehr preisgeben sollten. War es zu Spielbeginn Walber der mit sechs Treffern glänze, gehörte die zweite Halbzeit Horgens Kreisläufer Guitton. Die offene 5:1 Deckung in der zweiten Spielhälfte kam dem Kämpfer am Kreis eher entgegen, einmal am Ball war er kaum zu bremsen. Mit seinen sechs Treffern stand er aber nicht alleine da, Schwander setzte beim Stand von 18:16 zu einem Hattrick an. Erst durch ein herbes Faul eines Gegenspielers wurde Schwanders Lauf unterbrochen. Den fälligen Strafwurf verwandelte Hilkinger dann sicher zum 22:17.

Als Karlen am rechten Flügel mit seinem fünften Treffer vier Minuten vor Spielende zum 29:22 einschoss, war die Begegnung längst entschieden und Horgen die Revanche für die einzige Niederlage der Vorrunde geglückt.
Nach diesem Spiel zeichnet sich nun immer mehr ein ein Dreikampf um die zwei Aufstiegsplätze zwischen Leader Pfader Neuhausen, der SG Seen Tigers/Yellow und Horgen ab.

1.Liga Gruppe 1 : HC Horgen – SG Uster 29:24 (15:13)
Waldegghalle Horgen: 150 Zuschauer Schiedsrichter: Castineiras , Zwahlen, DLG: Vitzthum Torfolge: 3:3,6:3, 8:4, 10:10, 15:13, 18:14, 22:17, 27:20, 29:24. Strafen: Horgen 4, Uster 3. Auszeit: Horgen 15.+ 55. Min. Uster 12.+43. Min.

HC Horgen: Anderes 1-20, Javet 20-60; Fongue (3), Gantner C. (1), Gantner S., Guitton (6), Hilkinger (3/2),
Kählin, Karlen (5), Nelius (1), Schwander (4/1), Stamenkovic, Walber (6/3), Wallisch.

SG Uster: Votapek 1-50, Pellegrini 50-60; Barth (3), Bleuler (6), Cajochen (1), Flessati, Grimm R. (2), Grimm S. (1), Häberli (1), Schlumpf, Schnider, Stocker (2), Tan, Vernier (8)

Bemerkungen: Bei Horgen fehlen Bürkli, Gürber, Vukadin, Widmer, alle Verletzt. Kasalo, Niedermann, Überzählig. Verschossene Strafwürfe Horgen 3, Uster 1.


Hans Stapfer

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee