Spielbericht HCH1 – HC KZO Wetzikon

Punkte auf Horgen geholt

Horgen gewinnt ein Spiel auf nicht allzu hohem Niveau klar mit 24:17. Wetzikon vermochte es nicht die Horgner richtig zu fordern. Horgen machte zwar seinerseits nicht das beste Spiel der Saison, der Sieg zeichnete sich aber schon früh ab.

 

Da sich Schwander beim letzten Spiel eine leichte Verletzung am Auge zuzog und daraufhin nicht trainieren durfte, wurde er geschont und Simon Gantner gestaltete das Horgner Offensivspiel an Schwanders Stelle. Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen, Horgen spielte sich langsam warm und Wetzikons Silvano Radeck warf ein Tor nach dem anderen. Die Horgner Defensive hatte in der ersten Halbzeit ihre liebe Mühe mit dem schussgewaltigen linken Zweier. Die erste Überzahlsituation für Horgen nutzten diese gnadenlos aus und zogen mit drei Treffern davon. Dieser Abstand pendelte sich bis zur Halbzeit ein und es ging mit 14:11 in die Pause

Das Spiel gewinnt man in der Abwehr
Gerade einmal sechs Tore brachten das Heimteam in Halbzeit zwei noch zu Stande. Zu wenig Druck und Variation war im Angriffsspiel von Wetzikon und Radeck hatte anscheinend sein Pulver in der ersten Hälfte bereits verschossen. Horgen zeigte allerdings ihrerseits im Angriff keine überragende Leistung und vergab gefühlte 100 100-Prozenter. Sogar der sonst so treffsichere Kreisläufer Guitton vergab viele gute Torchancen und blieb mit zwei persönlichen Treffern vier Tore unter seinem Schnitt(6 Tore pro Spiel, Saison13/14). Nichts desto trotz wurden die zwei Punkte diskussionslos ins trockene gebracht. Da die Tigers/Yellow ihr Spiel verloren ist Horgen nun wieder an zweiter Stelle in der Tabelle und somit auf einem Aufstiegsplatz.

 

1.Liga: HC KZO Wetzikon - HC Horgen 17:24(11:14)

Wetzikon Walenbach. 40 Zuschauer. SR: Meyer/Rätz Strafen: 2 mal 2 Minuten gegen Wetzikon, 2 mal 2 Minuten gegen Horgen Torfolge 1:1, 3:3, 5:5, 7:9, 10:11, 11:14, 12:15, 12:18, 14:21, 17:24

Horgen: Anderes, Fongué(6/1), Gantner C, Gantner S.(3), Guitton(2), Hilkinger, Kälin(1), Karlen(3), Nelius, Stamenkovic(2), Walber(6/2), Wallisch(1)

Wetzikon: Brügger(3), Bunjak, Götz, Hanimann, Nick, Oberholzer, Pulver, Radeck(9)Reiser, Renner(1), Riwar(3), Schläppi(1), Schwendemann

Bemerkungen: Horgen ohne Vukadin, Bürkli, Widmer(alle verletzt), Schwander und Kasalo(beide Horgen) nicht eingesetzt. Anderes hält Penalty(20‘).

 

Pascal Ammann

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee