Spielbericht HCH 1 - SV Fides St.Gallen

Siegesserie geht weiter

Horgen schlägt den SV Fides St.Gallen mit 25:21.

Mit dem schlussendlich klaren Sieg über den Favoritenschreck festigen die Gastgeber ihren zweiten Tabellenrang und ebnen sich immer deutlicher den Weg in Richtung Aufstiegsrunde.

Lange machte der Gegner seinem Namen alle Ehre und erst kurz vor dem Pausenpfiff gelang es Horgen das erste Mal mit 13:12 in Führung zu gehen. Dem voran ging in der 21. Minute eine Auszeit, beordert von der Horgner Bank, Trainer Milosevic musste etwas unternehmen, den sein Team lag mit 8:11 erstmals mit drei Treffern zurück. Der heute etwas glücklos agierende Hüter Anderes wurde durch Kasalo ersetzt und die Verteidigung zu etwas mehr Aggressivität ermahnt. Diese kleine Umstellung zeigte direkt Wirkung, Kasalo brillierte gleich mit drei Paraden, welche im Gegenzug zu Toren umgemünzt wurden. Regie auf dem Feld führte von nun an der Gastgeber, deren Spielmacher Sepp Schwander zu Hochleistung auflief und selber neun Tore zum späteren Sieg beisteuerte. Nach seinem Ausgleichstreffer zum 12:12 war es Kreisläufer Guitton der zur Pause sein Team erstmals in Führung brachte.

Kann sich der SV Fides noch einmal aufbäumen?
Die Antwort in der zweiten Hälfte gab das Heimteam gleich selber. Bereits nach zehn Spielminuten lautete der Spielstand 19:13 für den HCH, ein Vorsprung der bis zu Spielende sicher verwaltet wurde. Mann der Stunde war heute neben Sepp Schwander ganz klar Torhüter Andrija Kasalo, welcher sich kaum bezwingen liess und in Halbzeit zwei 13 wichtige Paraden zeigte. Rechtzeitig zum Saisonende scheinen die Schützlinge von Tainer Konkol und Milosevic so richtig in Fahrt zu kommen. Erfreulich auch das mit Vukadin, der nach drei monatiger Verletzungspause wieder zum Team gestossen ist, endlich ein Linkshänder im Rückraum agiert, was den Angriffsdruck merklich erhöht. Auch Flügelflitzer Bürkli scheint von seiner Verletzung genesen, seine Gegenstossqualitäten hatten dem Team sichtlich gefehlt.

 

1.Liga Gruppe 1 : HC Horgen – SV Fides St.Gallen   25:21 (13:12), Waldegghalle Horgen: 150 Zuschauer, Schiedsrichter: Meier, Fässler DLG: Berger Torfolge: 1:3, 4:4, 5:7, 8:11, 13:12, 16:13, 19:14, 22:18, 23:20, 25:21. Strafen: Horgen 3, Fides 5. Auszeit: Horgen 21.+ 53. Min. Fides 25.+ 57. Min.

HC Horgen: Anderes 1-21, Kasalo; Bürkli (2), Fongue (5/1), Gantner S.(1), Guitton (4/1), Hilkinger, Kählin (1), Karlen (2), Schwander (9/2), Stamenkovic, Vukadin (1), Wallisch.

SV Fides St.Gallen: Scherer 1-53,Kappenthuler; Aebi, Berger (3), Bruggmann (2), Gunziger (4), Hörler, Lieberherr (1), Looser (3), Ryser (3), Senn (4), Wild (1), Zehnder.

Bemerkungen: Bei Horgen fehlen Widmer, Walber beide Verletzt. Javet Überzählig. Bei Fides fehlt Hefti verletzt.

Hans Stapfer

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee