Spielbericht HCH 1 - SG Seen Tigers/Yellow

Starke 10 Minuten, noch stärkerer Sepp

Horgen gewinnt gegen die drittplatzierten Tigers in Winterthur mit 33:24. Überragender Spieler auf Horgner Seite war Sepp Schwander mit 14! persönlichen Treffern. Horgen hat nun zwei Spiele vor Schluss zwei Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Neuhausen.

Es war eine ausgeglichene erste Halbzeit in der Eulachhalle Winterthur. Immer mal wieder war Horgen mit zwei Toren vorn, danach wieder die Tigers. Das Spiel war geprägt von starken Defense-Leistungen und vielen Fehlschüssen auf beiden Seiten. Einzig Schwander traf fast von überall. Absetzten konnte sich kein Team, mit 12:12 ging es in die Pause.

Starke Chancenauswertung, noch stärkerer Javet
In der zweiten Halbzeit ging es erst ausgeglichen weiter. Nach knapp zehn Minuten zündete Horgen den Turbo. Stand es gerade noch 15:15, gute zehn Minuten später 17:27 für die Gäste. Was war passiert? Das Heimteam fabrizierte zu viele Fehler, welche Horgen gnadenlos auszunutzen vermochte. Wenn dann doch mal ein Schuss aufs Horgner Tor kam, stand da ein glänzend agierender Javet zwischen den Pfosten. Vorne gab es einige Gegenstösse und Schwander scorte munter weiter. Zehn Minuten vor Schluss war das Spiel gelaufen. Der Abstand pendelte sich bei zehn Toren Differenz ein, das Heimteam konnte nicht mehr reagieren. Stefan Konkol gewinnt somit sein erstes Spiel als alleiniger Coach(Milosevic abwesend). Da der direkte Konkurrent, Pfader Neuhausen, sein Spiel gegen das schon abgestiegene Kloten klar verlor, kann Horgen mit einem Heimsieg nächsten Samstag gegen Romanshorn bereits vor der Direktbegegnung am letzten Spieltag alles klar machen. Gewinnt Horgen, schliessen sie die Qualifikation für die Aufstiegsspiele auf Rang 1 ab, was für die Aufstiegsspiele ein Vorteil ist.

 

1.Liga: SG Seen Tigers/Yellow - HC Horgen 24:33(12:12)

Winterthur Eullach. 50 Zuschauer. SR: Loy/Studer Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen Tigers/Yellow, 4 mal 2 Minuten gegen Horgen Torfolge 2:2, 4:4, 8:8, 11:11, 12:12, 15:15, 17:27, 20:29, 24:33

SG Seen Tigers/Yellow: Friedrich(1), Ganz(1), Gehrig(1), Geiger(1), Graf(5), Hartmann, Hauser, Kovacic, Meili C.(4), Meili N.(2), Oltmanns(1), Siegenthaler(2), Sutter(2), Weber(4)

Horgen: Anderes(1-30), Javet(30-60), Bürkli(2), Fongué(6/1), Gantner S., Guitton(5), Hilkinger, Kälin, Karlen(3), Nelius, Schwander(14), Stamenkovic(1), Vukadin(2)

Bemerkungen: Horgen ohne Walber, Widmer(beide verletzt). Schwander und Fongué verschiessen je einen Penalty

Pascal Ammann

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee