Spielbericht SG Horgen - TV Zofingen

Die SG Horgen erkämpft sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen klaren Sieg gegen den TV Zofingen und sichert sich so den dritten Sieg im sechsten Saisonspiel. Die Entscheidung fiel bereits durch die starke Leistung in der ersten Halbzeit, die mit einer Differenz von 8 Toren gewonnen werden konnte.

Starker Beginn bringt Vorentscheidung
Die ersten Minuten der Partie zeigten bereits, dass die Horgner den Weg nach Zofingen mit voller Entschlossenheit zu einem Sieg angetreten hatten. Bis zum Stand von 4:7 nach 15 Minuten konnten die ersatzgeschwächten Gastgeber noch mithalten, ehe die Horgner – angeführt von ihrem Topscorer Sepp Schwander – den Vorsprung mit einem Lauf von 7 Toren in Folge auf 4:14 ausbauten. Die gute Zusammenarbeit in der Defensive legte den Grundstein zu dieser Vorentscheidung und im Angriff zeigte man sich auf allen Positionen gefährlich, was die Verteilung der Horgner Tore in der ersten Halbzeit auf gleich 8 Spieler eindrücklich darlegt. Zum Schluss des ersten Durchgangs war es aber Zofingens Tatarinoff, welcher mit einem direkten Freiwurf für das Tor des Abends sorgte.


Zweigeteilter zweiter Durchgang
Nach dem Wiederanpfiff spielten die Horgner so weiter, wie der erste Durchgang abgeschlossen wurde. Es wurde kein Zweifel zugelassen, dass die Punkte an diesem Abend an den Zürichsee wandern würden. In 12 Minuten liessen sie nur 2 Tore zu und erzielten aber selbst deren 8, was beim Stand von 11:25 den sicheren Sieg bedeutete. Der TV Zofingen stellte daraufhin auf eine Manndeckung gegen Schwander um. Mit Erfolg. Die Horgner konnten ihre Überlegenheit nicht mehr in gleichem Rahmen ausspielen und gaben den Zofingern mit technischen Fehlern die Chance auf Resultatkosmetik. Für mehr reichte es aber nicht. Horgen gewann ungefährdet mit 22:30 und sicherte sich so einen Platz im Mittelfeld der aktuellen NLB- Tabelle.

 

Nationalliga B: TV Zofingen – SG Horgen 22:30 (9:17)
Zofingen BZZ, 280 Zuschauer. SR: Reiser / Schmid
Torfolge: 1:1, 1:5, 3:6, 4:14, 9:17, 11:25, 14:25, 18:27, 21:29, 22:30
Strafen: 3*2Min. gegen TV Zofingen, 3*2Min. gegen SG Horgen
TV Zofingen: Gloor / Schöpfer, Burgherr (1), Hert (2), Orsolic (1), Peter (1), Rey (1), Schärer (9/1), Schmid, Sieber (3), Stierli (2), Tatarinoff (2)
SG Horgen: Anderes (0-40, 55% Paraden) / Kasalo (40-60, 45% Paraden), Fongué (2), Gantner, Karlen (3), Kipili (4), Nann, Oberli (3), Rosano (2), Santoro (1), Schwander (8/2), Siegenthaler (1), Vukadin (4), Walber (2)
Bemerkungen: Horgen ohne Javet, Steiner, Stamenkovic, Stebler, Wallisch, Wernli

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee