Spielbericht SG Horgen - HC KTV Altdorf

Mit starker Moral zum Punktegewinn

Am Samstagabend reisten die Horgner NLB-Akteure zu einer Aufgabe, die kaum schwieriger hätte sein können. Mit dem KTV Altdorf wartete eines der Topteams der NLB in der heimischen Halle, in welcher in der aktuellen Saison noch keines der angereisten Teams siegen konnte. Dazu kam, dass das Horgner Kader aufgrund der Verletzungen von Schwander und Anderes noch immer geschwächt war.

Von alle dem merkte man zu Beginn der Partie jedoch nichts. Ganz im Gegenteil sogar legten die Horgner gleich vor und setzten sich bis zur 10. Minute mit 4:7 Toren leicht ab. Einen Anteil an diesem Blitzstart der Gäste hatte auch der neuverpflichtete Chilene Victor Donoso, welcher sich mit 3 Treffern in der Startphase hervorragend ins Team integrierte. Diese Führung konnten die angereisten Zürcher bis kurz vor der Pause verteidigen, ehe sich einige Unklarheiten in der Abstimmung des seit Wiederaufnahme des Meisterschaftsbetriebs mit diversen neuen Akteuren auftretenden Teams einschlichen und sich so den - einmal mehr fast nur durch Koljanin und Obad gefährlichen –Gastgebern die Chance bot zur Pause mit 2 Toren in Führung zu gehen. War nun die Moral der Gäste gebrochen?


Zu Beginn der 2. Hälfte hätte man dies durchaus denken können. Vermehrt schlichen sich technische Fehler und ausgelassene Chancen in das Spiel der Horgner ein, was konsequent durch die Urner ausgenutzt wurde. So musste das Horgner Trainergespann nach 40 Minuten beim Stand von 21:16 eingreifen und ein Time-out einziehen. Es war zu spüren, dass sich die Gäste auch trotz des Rückstandes nicht unterkriegen lassen und sich keine Sekunde mit einer Niederlage abfinden wollten. Unter starker Mithilfe von Kasalo im Tor der Horgner kämpften sich in der Folge die Seebuben Tor um Tor an die Favoriten ran und glichen knapp 8 Minuten vor dem Ende nach einem 2:7 lauf den Spielstand wieder aus. Der Gastgeber wankte und als Donoso beim Stand von 25:25 zum Penalty antrat hätte es gar noch besser für die Horgner kommen können. Das Glück lag aber nicht auf der Seite des Chilenen und so konnten die Urner nach dem verworfenen 7-Meter ihrerseits vorlegen. Als dann beim Stand von 26:26 und verbleibenden 26 Sekunden Spielzeit das Heimteam nochmals zu einem Time-out griff konnten sich auch die Horgner nochmals sowohl für Verteidigung als auch einen allfälligen Angriff absprechen. Koljanin übernahm für die Altdorfer die Verantwortung und traf zum 27:26, ehe kurz vor Abpfiff der erneute Ausgleich durch Donoso erzielt wurde. Die Horgner erkämpften sich dadurch mit einer starken Teamleistung und eisernem Willen einen Punkt im „Feldli“ und können nächste Woche mit gestärktem Selbstbewusstsein zum wichtigen Auswärtsspiel gegen den TV Birsfelden antreten.

Nationalliga B: HC KTV Altdorf - SG Horgen 27:27 (15:13)

Altdorf Feldli, 250 Zuschauer. SR Iseli/Ryter, Del. Berger
Torfolge 1:0, 3:3, 4:7, 9:11, 11:11, 15:12, 15:13, 18:15, 21:16, 22:20, 23:23, 27:26, 27:27
Strafen: 6*2 Minuten gegen Horgen, 2* 2 Minuten gegen Altdorf.

SG Horgen: Kasalo (15-60) / Steiner (1-15), Donoso(4/1), Fongué(2/1), Gantner, Gretler(4), Karlen(3), Kipili(3), Nann, Rosano, Santoro(3), Vukadin(5), Wallisch(1), Wernli(2)

HC KTV Altdorf: Luthinger / Stocker, Auf der Maur (2), Dossenbach, Fallegger F., Fallegger I. (2), Fallegger M.(1), Keller, Koljanin(9/3), Ledermann(1), Mohenski(1), Munzert(2), Obad(9/4), Stadelmann

Bemerkungen: Horgen ohne Anderes, Javet, Schwander, Stamenkovic, Stebler, Siegenthaler.

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee