Spielbericht SG Horgen - TV Möhlin

Cannot find /Horgen - Möhlin 15 subfolder inside /home/hchorgen/public_html/hch/images/fotos/gallery/Horgen - Möhlin 15/ folder.
Admiror Gallery: 5.0.0
Server OS:LiteSpeed
Client OS:Unknown
PHP:7.1.11

Rückschlag im Kampf um den Ligaerhalt

Das Auswärtsspiel in Möhlin geht mit 31:30 denkbar knapp verloren. Nach einer verpatzten ersten Halbzeit zeigt Horgen zwar Moral, kann dann die Niederlage aber doch nicht verhindern. Die SG Horgen hat nun nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Das Spiel begann zwar ausgeglichen, allerdings schaltete Möhlin nach der Startphase einen Gang höher und Horgen vergab zu viele Chancen, so stand es nach 15 Minuten bereits 10:5 für die Gastgeber. Möhlin spielte in diesem Abschnitt schneller und nahm auch Risiko, so spielten sie in Unterzahl ohne Torhüter. Für einmal war es nicht Hock, der den Gästen das Leben schwer machte, Stalder mit sechs und Milovanovic mit vier Treffern waren die gefährlichsten Schützen auf Möhlins Seite bis zur Pause. Der Vorsprung pendelte sich ein und man wechselte bei 17:12 die Seiten.

Pech und Unvermögen verhindern den Punktgewinn

Mit dieser Leistung wollten sich die Horgner nicht abfinden und starteten in der zweiten Hälfte eine Aufholjagd. Kontinuierlich wurde der Rückstand vermindert und nach 15 Minuten war man bis auf einen Treffer heran gekommen. In der zweiten Hälfte gab dann aber Möhlins Hock Vollgas und traf acht Mal(insgesamt 11 Treffer), das Trio Hock, Milovanovic und Stalder erzielten zusammen 26 der 31 Treffer für Möhlin. Auf Horgner Seite war Schild der beste Schütze, insgesamt acht Tore erzielte er, nur bei der Auswertung(53%) ist noch Luft nach oben, allerdings lag die Chancenauswertung des gesamten Teams nur bei 51%. Eine Minute vor Schluss war Möhlin mit einem Tor vorne, Horgen im Angriff, Horgen erhielt einen Penalty, Schild schoss unglücklich an den Pfosten und auch die Nachschüsse zuerst wieder durch Schild und dann durch Kipili konnten nicht verwertet werden. So stand die bittere Niederlage fest. Da die meisten direkten Konkurrenten um den Ligaerhalt punkteten, ist die Situation um den Strich vier Spiele vor Saisonende extrem eng.

Nationalliga B: TV Möhlin - SG Horgen 31:30 (17:11)

Steinli. 500 Zuschauer. SR Sager/Styger – Torfolge 0:2, 4:4, 7:4, 11:6, 14:9, 17:11, 20:15, 21:18, 24:21, 27:27, 31:30. – Strafen: 7-mal 2 Minuten gegen Möhlin, 5-mal 2 Minuten gegen Horgen.

TV Möhlin: Wick, Freitag(3), Wirthlin, Burri, Leznin, Meier, Sonder(1), Schmid, Milovanovic(6), Stalder(9), Hock(11/3), Aerni, Tovic(1)

SG Horgen: Anderes(1-12), Kasalo; Wernli(4); Fongue(1), Gretler(2), Karlen(1), Kipili (2), Rosano(4), Santoro (2), Schwander(5), Wallisch, Egger(2), Donoso(1), Schild(8),

Bemerkungen: Horgen ohne Vukadin(Nasenbeinbruch), Karlen verletzt sich in Minute 10. Horgen verschiesst 4 von 5 Siebenmeter.

 

Pascal Ammann

 

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee