Spielbericht SG Horgen - SG Yellow/Pfadi

Zweites Spiel, zweiter Sieg

HorgenYellowBild2

In einem vom Kampf geprägten Match geht die SG Horgen auch im zweiten Saisonspiel als Sieger vom Platz. Von der 15 bis zur 55 Minute war der Gast aus Winterthur in Führung gelegen, ehe die Horgner das Spiel noch zu drehen vermochten. Mit dem Punktemaximum steht die SG Horgen in der Rangliste schon Anfang Saison dort, wo sie am Ende gerne wäre.

 

Das Spiel begann ausgeglichen bis zur 15. Minute, danach gab es eine Schwächephase des Heimteams und bis zur 25. Minute konnte sich die SG Yellow/Pfadi mit fünf Treffern absetzen. Vor allem in der Offensive bekundete man Mühe und scheiterte immer wieder am Torgehäuse oder dem starken Gästehüter Pellegrini. Horgen fing sich danach wieder und konnte das Spiel bis zu Pause wieder ausgeglichen gestalten. Mit einem Drei-Tore- Rückstand aus Sicht der Gastgeber wurden die Seiten gewechselt.

Mit Kampf und Glauben zum Sieg

Man spürte, dass beide Teams den Sieg unbedingt wollten. Um jeden Ball wurde gefightet und das Skore ging hin und her. Horgen gelang es mehrmals in Durchgang zwei auf zwei Treffer heranzukommen, für mehr wollte es vorerst aber nicht reichen. Die Gäste nutzen ihre Qualitäten im Offensivspiel und konnten immer wieder leicht davon ziehen. Ganz weg kamen sie aber nie. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, keiner überragte, keiner fiel ab, kämpften sich die Spieler des HCH ins Spiel zurück. Als dann fünf Minuten vor Schluss der Ausgleich durch Rosano fiel, tobte die Halle. Gleich danach erzielte Santoro die Führung und 30 Sekunden vor Schluss machte Müller mit seinem Treffer zum 24:22 alles klar. Am nächsten Sonntag um 16:00 wird Baden zu Gast sein in der Waldegg, die Aargauer haben ebenfalls ihre ersten Spiele gewonnen.

Nationalliga B: SG Horgen – SG Yellow/Pfadi 24:22 (11:14)

Horgen Waldegg. 300 Zuschauer. SR Meier/Fässler – Torfolge 2:2, 5:5, 6:11, 8:13, 11:14, 15:17, 15:19, 18:20, 20:22, 24:22. – Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Baden, 5-mal 2 Minuten gegen Horgen.

SG Horgen: Anderes(1-20, 30-60) Schubiger; Wernli, Gretler, Rosano(5), Santoro (3), Egger, Grundböck(2/1), Müller(4), Pospisil, Seitle(8/4), Tanner(2), Zuber

SG Yellow/Pfadi: Pellegrini, Murbach, Steden, Schärer, Blumer, Eberle(1), Geisser(8), Jazo(2), Ott(8/2), Pecoraro, Rutschmann(1), Szabo(1), Tairi(1)

Bemerkungen: Horgen ohne Vukadin(verletzt), Schild(NLA), Karlen und Fongué; 53:42 direkte rote Karte gegen Eberle(SG Yellow/Pfadi)

HorgenYellowBild1

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee