Spielbericht NLB 27.02.2016 SG Pilatus – SG Horgen

Glücklicher 30:29 Sieg gegen abstiegsgefährdete Luzerner

Verglichen mit der Vorrundenbegegnung, die Horgen vor Heimpublikum mit 31:21 klar für

sich entscheiden konnte standen sich heute in der Krauerhalle, zwei auf vielen

Schlüsselstellen veränderte Teams gegenüber. Mit Gwerder, Riederer, Vögtli, Weingarten,

Wipf und Hüter Ineichen spielten gleich sechs Akteure des NLA Teams HC Kriens Luzern bei

den Gastgebern um die nötigen Punkte für den Ligaerhalt zu sichern.

Auch für Horgen, das an der Seitenlinie von Kay Egger, anstelle der zurückgetretenen Trainer

Milosevic, Konkol vertreten ist, stand ein verändertes Team in der Krauerhalle.

Founge, der sich im Hinspiel am Knie verletzte und seine Karriere beenden musste fehlte in

der Verteidigung sowie Santoro mit seinen Gegenstössen. Mit Schild der in der NLA bei Ami

eingesetzt wurde sowie Tanner der im Hinspiel mit sechs Treffern zu überzeugen wusste

fehlten auch zwei Rückraumschützen von Format. Zum Glück konnte Egger aber auf Seitle

und Müller zählen, die damals verletzt zuschauen mussten.

 

Nicht nur die Voraussetzungen waren also offen, sondern auch das Spiel blieb fast bis zum

Ende offen, keiner Mannschaft gelang es sich vorentscheidend abzusetzen. Den besseren

Start erwischten zwar die Gäste, Karlen, Vukadin, Rosano und Seitle waren für die 4:2

Führung verantwortlich, aber der knappe Vorsprung war nach dem Führunstreffer von

Weingarten zum 8:7 in der 16. Minute bereits Geschichte. Mehr als mit zwei Toren konnten

sich die Luzerner allerdings auch nicht absetzen und der heute sein bestes Saisonspiel

abliefernde Vukadin erzielte vor der Pause wieder den Anschlusstreffer zum 14:13.

Es dauerte allerdings bis zur 36. Minute als Müller mit einem herrlichen Distanzwurf der

Ausgleich zum 18:18 gelang. Horgen lag ab diesem Moment nie mehr zurück, aber konnte

sich auch nicht absetzen. Chancen zu einem klaren Sieg wurden Reihenweise vergeben, vor

allem in der Schlussphase dürfte in Zukunft mehr Kaltblütigkeit gefragt sein. Wie schon in den

letzten Spielen muss sicher die Torhüterleistung von Schubiger hervorgehoben werden, der

trotz der nicht immer brillanten Abwehrleistung seiner Vordermänner 16 Paraden zeigte.

Seitle, wenn gleich auch nur Phasenweise, aber vor allem in den Schlussminuten präsent und

Müller, dessen präzisen Weitschüssen sich sogar NLA Hüter Ineichen geschlagen geben

musste und der schlussendlich den Unterschied zum knappen Sieg ausmachte.

Horgen hat heute Nerven gezeigt und man hat gemerkt dass die Veränderungen im Team

noch nicht ganz verdaut sind, Steigerungspotenzial ist aber vorhanden und wird auch im

Derby gegen Wädenswil von kommender Woche nötig sein.

 

Nationalliga B: SG Pilatus - SG Horgen 29:30 (14:13)

Krauerhalle Kriens, 200 Zuschauer. SR Brunner / Salah. – Torfolge: 1:3, 4:6, 10:8, 12:10, 4:13,

18:18, 22:22, 25:27, 28:28, 29:30. Strafen: 2 x 2 Minuten gegen Horgen.

SG Pilatus: Ineichen (1-60) 17P,Cibere (1x7Meter); Bäni, Gwerder (4), Häberli, Hess F. (5/1),

Hess S. (7), Portmann, Riederer (1/1), Schumacher, Studer (2), Vögtli (3), Weingarten (6/1),

Wipf (1).

SG Horgen: Anderes, Schubiger (1-60) 16P; Gretler, Grundböck (2), Karlen (3),Müller (7),

Pospisil (3), Quni, Rosano (3), Seitle(8/3), Vukadin (4), Zuber.

Bemerkungen: Horgen ohne Santoro, Fongue, beide verletzt. Schild bei Amicitia NLA.

33. Schubiger hält Strafwurf von Hess, 58. Seitle setz Strafwurf gegen Ineichen an die Latte.

 

IMG_9208.jpgIMG_9225.jpgIMG_9290.jpgIMG_9213.jpgIMG_9288.jpgIMG_9244.jpgIMG_9253.jpgIMG_9258.jpgIMG_9229.jpgIMG_9243.jpgIMG_9237.jpgIMG_9291.jpgIMG_9252.jpgIMG_9227.jpgIMG_9277.jpgIMG_9274.jpgIMG_9263.jpgIMG_9249.jpgIMG_9219.jpgIMG_9236_1.jpgIMG_9268.jpgIMG_9210.jpgIMG_9217.jpg

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee