Spielbericht HC Horgen 1 - HSG Siggenthal/Vom Stein Baden

Horgen zurück im Geschäft

11 17 HCH RTV 8Der HC Horgen gewinnt das dritte Spiel in Serie und hat somit definitiv den Weg zum Siegen zurückgefunden. In einem am Anfang ausgeglichenen Spiel konnten sich die Gastgeber mit der Zeit spielerische Vorteile erarbeiten und waren so über weite Strecken das bessere Team auf dem Platz.

Die Partie startete ausgeglichen, es war ein typisches Abtasten. Nach knapp zehn gespielten Minuten konnte sich Horgen ein erstes Mal leicht absetzen. Durch viele Fehler auf Horgner Seite konnten die Gäste das Score aber wieder ausgeglichener gestalten. Ab der 15. Minute war dann allgemeine Torflaute angesagt, schlechte Auswertung und gut agierende Torhüter waren der Grund dafür. Vor allem die Defensive des HCH stand während der ganzen Partie sicher auf dem Feld und als dann gegen Ende von Halbzeit eins auch die Offensivabteilung wieder traf, konnten sich die Gastgeber bis zur Pause einen Vorsprung von fünf Treffern erspielen.

Sieg nach Hause gebracht
Schon oft in dieser Saison starteten die Horgner schlecht in Halbzeit zwei, nicht so in diesem Spiel. Aus einer soliden Abwehr mit starkem Torhüter heraus gelang es Horgen den Vorsprung zu halten und langsam aber kontinuierlich auszubauen. In keiner Phase von Halbzeit zwei gelang es Siggenthal nochmals ranzukommen, bis auf die letzten paar Minuten, als das Spiel bereits entschieden war. Horgen hätte mit besserer Chancenauswertung (übers ganze Spiel knapp 60%) auch einen höheren Sieg einfahren können. Beim Selbstvertrauen der Spieler war aber eine deutliche Steigerung ersichtlich, was für die Zukunft positiv stimmt. Natürlich war das noch nicht die perfekte Leistung und es gibt immer noch grosses Verbesserungspotential, die Richtung allerdings stimmt und vor allem sind die Turbulenzen der letzten Wochen/Monate zum grössten Teil überstanden.

Nationalliga B: HC Horgen – HSG Siggenthal/Vom Stein Baden 31:25 (15:10)

Horgen Waldegg Zuschauer.250 SR: Joss / Ouardini – Torfolge: 2:0, 4:3, 7:5, 8:7, 9:8, 12:10, 14:10, 17:11, 20:13, 22:14, 24:17, 27:20, 29:22, 31:25 – Strafen: - mal 5 2-Minuten gegen Horgen, 4 mal 2 Minuten gegen Siggenthal.

HC Horgen: Kasalo, Grippa; Pospisil(3), Arnold(1), Affentranger(2), Oberli(2) , Müller(5/1), Gantner(6), Thaler(1), Santoro(2), Klampt(3/1), Wolfer(2), Karlen(1), Gretler(3)

HSG Siggenthal/Vom Stein Baden: Aeberhard, Rudolf; Baumann(1), Heusi(1), Moser P.(1), Eglauf(2), Schmid, Bürli(4), Moser M.(3/1), Brandt(5/1), Moser L., Hauller(1), Meier(5), Riechsteiner(2)

Pascal Ammann

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee