Spielbericht HC Horgen 1 - SG TV Solothurn

Auch der Dritte lässt keine Federn

Das drittplatzierte Solothurn kann sich zu Hause behaupten und diesen Tabellenrang halten. Horgen gestaltete das Spiel immer wieder ausgeglichen, konnte es aber nie auf die eigene Seite ziehen. Solothurn war übers ganze Spiel gesehen das bessere Team und hat den Sieg somit verdient.

Der Start der Partie war ausgeglichen, beide Teams meldeten ihre Ambitionen an. Mal hatte Horgen die Oberhand, mal waren es die Gastgeber. Entscheidend absetzen konnte sich keines der Teams. Fünf Minuten vor Halbzeitpause hatten die Gäste noch mit einem Treffer die Nase vorne. Diesen Vorsprung konnte man allerdings nicht in die Halbzeit retten, im Gegenteil, man kassierte noch drei Treffer und musste mit minus zwei die Seiten wechseln.

Solothurn abgeklärter
Entschieden war das Spiel noch lange nicht. Nach zehn gespielten Minuten in Halbzeit zwei war die Partie wieder ausgeglichen. Horgen ging gar seit langem wieder mal in Führung. Zehn Minuten später war dann Solothurn wieder in Front, allerdings noch nicht entscheidend. Als dann aber etwas später zwei Horgner innert 30 Sekunden je eine Strafe kassierten, wurde die Aufholjagd zum Ding der Unmöglichkeit. Horgen hatte in beiden Halbzeiten gute Abschnitte, je ca. 15 Minuten. In dieser Zeit waren sie dem Gegner nicht nur ebenbürtig, nein, sie waren das bessere Team auf dem Platz. Möglich wäre also viel, diese Leistung aber nur partiell zu zeigen, reicht einfach nicht. Horgen liegt jetzt auf dem zweitletzten Rang, punktgleich mit dem letzten Stans. Die Zeit der Ausreden und guten Vorsätze ist nun definitiv vorüber, jetzt braucht es Punkte.

Nationalliga B: SG TV Solothurn - HC Horgen 28:23 (15:13)

Solothurn CIS Zuschauer 250 SR: Meier / Hennig Torfolge: 4:1, 6:3, 7:5, 8:8, 10:11, 11:13, 13:13, 13:15, 16:16, 20:18, 22:20, 25:20, 28:23 Strafen: 4 mal 2-Minuten gegen Solothurn, 5 mal 2 Minuten gegen Horgen.

SG TV Solothurn: Diethelm, Dukanovic; Freiberg(5), Moggi(2), Beer, Zimmermann(3), Rohr(5), Althaus(5), Lüthi, Melcher, Strahm, Schafroth(3), Blaser(2), Sieber(3)

HC Horgen: Kasalo, Grippa; Arnold(1), Affentranger(5/2), Oberli(5/1) , Mackintosh, Gantner(2), Thaler(3), Santoro(1), Wolfer(6), Karlen, Gretler(3)

Pascal Ammann

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee