HCH 1 komplettiert Kader

Fongué

Der HC Horgen kann für seine 1. Mannschaft einen erneuten Toptransfer bekannt geben.
Mit Thierry Fongué stösst ein weiterer Spieler mit grosser Erfahrung zum Team von Milosevic/ Konkol dazu. Thierry bewies sich in seinen Total 269 Spielen in der SHL - davon 160 in der NLA - in verschiedenen Clubs in der Region Zürich. Zu seiner NLA-Premiere kam der mittlerweilen 28-Jährige Rückraumspieler in der Saison 2003/2004 bei Pfadi Winterthur. Seit der Saison 2009/2010 gehörte er zum Kader der NLA-Mannschaft von GC Amicitia Zürich. Mit diesem Transfer unterstreicht der HC Horgen seine Strategie das junge Kader gezielt durch ausgewählte Leistungsträger mit NLA-Erfahrung zu verstärken. Der HC Horgen heisst Thierry Fongué herzlich willkommen und freut sich auf die gemeinsame Zukunft am linken Zürichsee.

 

Spielbericht HCH1 – HC Romanshorn

Perfekter Saisonstart

Lange war es ein ausgeglichenes Spiel. Romanshorn konnte bis zur 45. Minute problemlos mithalten. Ab diesem Zeitpunkt nützten die Horgner eine kurze Schwächephase des Heimteams gnadenlos aus und zog mit 8 Toren davon. Horgen ist somit mit dem Punktemaximum auf einem Aufstiegsspieleplatz zu finden.

Weiterlesen ...
 

Vorschau HCH 1 - HC Romanshorn

Punktet Horgen auch in Romanshorn?

1.Liga; HC Romanshorn – HCH 1Samstag, 18:00 Uhr, Romanshorn Kantonsschule
Zwei Szenarien sind am kommenden Samstag möglich. Szenario 1: Romanshorn korrigiert den Fehlstart, sie haben ihr erstes Heimspiel gegen die SG Seen Tigers/Yellow verloren. Szenario 2: Horgen legt einen perfekten Start in die noch junge Saison.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht SHV-Cup HCH 1 – HBC Nyon (2. Liga)

Am Sonntag stand das Fanionteam des HC Horgen vor der ersten Prüfung im SHV-Cup. Am Genfersee wartete der 2. Ligist HBC-Nyon. Auf Papier eine vermeintlich einfache Aufgabe für die Höcherklassierten Horgner, doch im Cup gelten bekanntlich andere Gesetze.

Weiterlesen ...
 

Vorschau HCH 1 – HBC Nyon

Heikle Aufgabe in der ersten Cup-Runde

CH-Cup; HBC Nyon – HCH 1, Sonntag, 16:30 Uhr, Nyon Salle du Rocher

Das Cuplos hätte sicher angenehmer ausfallen können, muss doch der HCH in der ersten Runde ins Welschland reisen. Sicher nicht einfach für die Spieler die Konzentration hoch zu halten nach einer längeren Carfahrt und weiterem Rahmenprogramm. Nichts desto trotz streben die Zürcher Gäste den Sieg an. Auf dem Papier ist man auch Favorit, denn Nyon spielt in der 2. Liga. Wenn man aber mit dieser Einstellung auf den Platz geht, wird es schwer. In solchen Partien ist der Unterklassige immer topmotiviert und in der heimischen Halle nur mit einer sehr guten Leistung zu bezwingen. Natürlich würde der zweite Saisonsieg der neu zusammen gewürfelten Mannschaft Selbstvertrauen für die lange Saison geben. Die Aussicht eventuell gegen einen NLA-Verein im späteren Turnierverlauf zu treffen sollte Motivation genug sein.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht HCH1 - HC Arbon

130907 m1-arbon1Horgen startet mit einem Sieg in die Saison

Erst in der 45. Spielminute gelang es den Horgnern sich etwas abzusetzen und den erarbeiteten Vorsprung bis zum Schlusspfiff mit 21:20 knapp zu verteidigen.

Trotz des Tennishalbfinals in New York und dem Knabenschiessen in Zürich kamen knapp 200 Zuschauer in die Waldegg um Horgens neues Team beim Saisonstart zu unterstützen.

Wie erwartet legten die Gäste mit Ihrem Tempohandball los, nur fehlte es Ihnen an Rückraumschützen und so blieben Sie meistens in der Horgner Deckung stecken. Hinter der Deckung stand die neue Nummer eins der Gastgeber im Tor, Andrija Kasalo. Er war heute sicher der herausragende Akteur auf dem Platz und brachte die Arboner mehrmals zur Verzweiflung.

Weiterlesen ...
 

Vorschau M1 - HC Arbon

Samstag 7.Sept.2013 Spielbeginn 18.30 Waldegghalle in Horgen

Gleich zum Saisonstart empfangen die Gastgeber in der Waldegg mit dem HC Arbon einen harten Brocken.

Weiterlesen ...
 

Kein Stein blieb auf dem Andern

Saisonvorschau HC Horgen 1. Liga

Mit einem fast komplett neuen Team startet der HC Horgen am Samstag in die 1. Liga Saison. Nicht viel mehr als ein Jahr ist es her, dass die Horgner den Aufstieg zurück in die Nationalliga B feiern konnten. Der anfänglichen Euphorie folgte bald der Frust, als das Team nach sechs Runden noch immer ohne Sieg ans Tabellenende rutschte. Verletzte Stammspieler, ein kleines Kader und schlechte konditionelle Verfassung waren einige Gründe für den direkten Abstieg in die 1. Liga.
Einige Spieler wie Manuel Gürber, Rico Hegetschweiler und Stapfer Thomas traten in die 2. Mannschaft zurück. Milan Kozak versucht sein Glück in Kreuzlingen in der NLB sowie auch Mirko Santoro und Gregory von Ballmoos die zu GC-Amicitia in die NLB wechselten. Topskorer Gabriel Scheer macht eine Auszeit und Trainer Patric Weingarten gab die Trainerkariere aus beruflichen Gründen auf.

Weiterlesen ...
 

HCH-Tag in Nyon - Fancar

Der Saisonstart steht unmittelbar bevor, was auch immer ein Zeichen für die ersten Cupbegegnungen sind.
Am Sonntag 15. September wird die 1. Mannschaft vom HC Horgen gegen den Zweitligisten aus Nyon antreten. Als Rahmenprogramm dieses Cupspiels bestreitet das Fanionteam der SG Zürisee ein Trainingsspiel gegen die Damenmannschaft des HBC Nyon.
Für die Reise an den Genfersee stellt der HC Horgen einen Car zur Verfügung. Selbstverständlich sind alle Supporter des HC Horgen und der SG Zürisee herzlich eingeladen die Mannschaften zu begleiten und lautstark anzufeuern. Für die Carfahrt, inkl. Mittagessen verrechnen wir für Supporter einen Unkostenbeitrag von CHF 20.-.

Die Eckdaten zum "HCH-Sonntag":

9:30 Uhr: Abfahrt mit Car ab Horgen, Waldegg
12:45 Uhr: Mittagessen in Nyon (Pastaplausch)
14:00 Uhr: Trainingsspiel Damen HBC Nyon vs. SG Zürisee
16:30 Uhr: Cupspiel, SHV-Cup Herren, HBC Nyon vs. HC Horgen
ca. 18:30 Uhr: Rückreise Nyon - Horgen


Anmeldungen für Supporter bitte via e-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch auf 079/377 39 22.

Hopp HCH!!!

 

Weitere Neuzugänge im 1. Liga Kader

Gleich mit einem Doppeltransfer wird das Kader der 1. Mannschaft per sofort weiter verstärkt.
Philipp Wallisch (35) und Christian Hilkinger (31) wechseln gemeinsam vom HC Dietikon-Urdorf ans linke Zürichseeufer.
Die beiden erfahrenen Spieler sind ein eingespieltes Team, wechselten sie doch bereits auf die Saison 2010/2011 gemeinsam von Kloten Handball zum HCDU und leisteten fortan ihre Einsätze in der 1. Liga Team der Limmattaler. In den vergangenen 3 Spielzeiten erzielten sie total 291 Tore für ihren bisherigen Verein.

Der HCH freut sich über die beiden Neuzugänge und heisst Philipp und Christian herzlich willkommen am Zürichsee.
 
HilkingerWallisch
 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee