Spielbericht SCH 2 - HCH 2

Cannot find /Horgen 2 - Triibholz subfolder inside /home/hchorgen/public_html/hch/images/fotos/gallery/Horgen 2 - Triibholz/ folder.
Admiror Gallery: 5.0.0
Server OS:LiteSpeed
Client OS:Unknown
PHP:7.1.11

HorgenTriibholz

Letzten Mittwoch traf sich eine wilde Horde verrückter Handballer beim Sportbad Käpfnach. Grund war; ein Freundschaftsspiel gegen das alt bekannte Triibholz vom SC Horgen…

 

Die ca. 15 Zuschauer am Seeufer (davon 8 Schwäne) sahen eine Partie die voller zu wenig Luft und total überforderten Handball im ungewohnten Terrain war. Hegetschweiler beim Anschwimmen war total motiviert. Vorerst kam er eine halbe Länge zu kurz an. Egal die Handballer kämpften um jeden Zentimeter, sahen sich aber immer wieder in der Defensive wieder. Die Körperliche und technische Überlegenheit des Triibholz war bereits in den ersten Minuten zu sehen. Zwar wechselten beide Goalkeeper das Team, jedoch nützte dies nicht viel. Das erste Viertel wurde klar mit 2:8 Verloren… Aber richtig gelesen! 2 Tore wurden erzielt!

Das zweite Viertel ist kurz erzählt. Das Triibholz spielte gnadenlos weiter und erzielte ein Tor nach dem anderen. Stapfer und Co. waren mit dem Terrain ziemlich überfordert. Beim ca. 0:8 kam das langersehnte Pausenhorn. Die 2-minütige Pause tat den Handballern sichtlich gut. Den im dritten Viertel gestaltete sich die Partie in der Anfangsphase ausgeglichen. Die Harzbuben kämpften weiter um jeden Zentimeter. Auch im Centerbereich (Todesbereich) wurde hart zugepackt. Und im Angriff wurde plötzlich „durchgespielt“ und zum Erstaunen vieler Fans gelangen wieder 2Tore! Trotzdem nützte es nicht viel. Altenburger/ Fritschi/ Szellö spielten Katz und Maus im Wasser!

Dann das Highlight des Abends. Hegetschweiler gewann das vierte anschwimmen. Er, der soo lange darauf hin trainiert hatte. Leider gab es der Mannschaft keinen Schub mehr. Die Kräfte flossen desto länger die Partie dauerte davon im Wasser. Egal der Spass stand im Vordergrund.

Anschliessend wurde zusammen grilliert und genoss das wohl letzte Bier direkt am Zürich-See bei angenehmen 20 Grad. Das Rückspiel (Handball) in der Waldegg wurde bereits heftig diskutiert, weitere Info Folgen hier…

Horgen, Sportbad Käpfnach , 15 Zuschauer (8 Schwäne)

Strafen: SCH 2. , HCH keine

SR: Franco Chiellino

Torerfolg:      leider fielen die Tore zu schnell um zu zählen

Triibholz SCH:            Fritschi, Meier, Beerli, Elias, Altenburger, Szellö, Kisuric, Vucinic,

                                      Vollenweider

HC Horgen 2:              Andretto/Bosshard, Alig, Dettmann, Hegetschweiler.(2), Moor(1),

                                      Peci, Rothenfluh, Sameli, Stapfer C., Stapfer Th.(1), Schnelli,

                                      Steim(1)

Bemerkungen:            HCH ohne, Leuthold (Papi), Schüpbach (Arbeit)

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee