Zwischenbericht SG HCH/HCW MU15M

In Meisterschaft und Cup bislang ungeschlagen

Die MU15-Meisterjunioren grüssen nach bisher sieben Spielen als ungeschlagener Leader von der Tabellenspitze. In der Folge einer durchzogenen Saisonvorbereitung dufte man gespannt sein auf die Wettkampftauglichkeit der Equipe, welche schon letzte Saison in ihr schlummerndes, erhebliches Potential vermuten liess, dieses aber nie wirklich auszureizen vermochte. Die Anfangsphase der laufenden Meisterschaft gestaltete sich denn auch erwartungsgemäss eher harzig und die Matches wurden zwar gewonnen, allerdings (noch) ohne zu glänzen. Da nach nur gerade zwei Begegnungen bereits eine spielplanbedingte Pause von erneut fast zwei Monaten anstand, liess sich daraus noch nicht auf die weitere Entwicklung des Teams schliessen.

Inzwischen, nach nunmehr sechs zusätzlich gewonnenen Spielen (eines im Cup), zeichnet sich das Bild einer zunehmend gefestigten Equipe ab, welche nebst dem Ausschöpfen ihren spielerischen Qualitäten auch zu kämpfen und damit auch knappe, umkämpfte Spiele zu gewinnen vermag. Intensive, oft schwierige Trainings und so manche harte Worte der Trainer scheinen langsam aber sicher Früchte zu tragen. Noch immer haben die Jungs zwar Mühe, sich mental auf Spiele einzustellen und die Konzentration im Matchverlauf hochzuhalten, aber im Vergleich zum Vorjahr dürfen einige Fortschritte gelobt werden. Ein Schwergewicht lag in den Trainings nebst der Ballsicherheit auf einer stabilen, solidarisch arbeitenden Defensive und einem schnellen, druckvollen sowie schnörkellosen (!) Angriffsspiel. Nicht der offenbar in vielen Köpfen mysteriös herumgeisternde "Trickpass-Drehwurf-Spielzug-Schönheitspreis" war das Ziel, sondern eine klare Linie und Effizienz. Erfreulicherweise haben die Jungs dieses Ziel erkannt und arbeiten - wenngleich nicht immer alle mit dem selben Enthusiasmus - nun daran, sich in den geforderten Bereichen weiter zu verbessern. Dass by the way die Resultate bislang durchwegs positiv sind, scheint aufgrund dieser Entwicklung und der gewählten Schwerpunkte kein Zufall zu sein...
Für den restlichen Verlauf der Saison wird sich aufgrund einiger im Raum stehender Veränderungen weisen, ob man die Ungeschlagenheit wahren kann. Eines ist so oder so schon klar - die Abstiegsgefahr ist wohl bereits endgültig gebannt. Im Hinblick auf die Interquali-Turniere im Frühling wird sich bald die Frage stellen, wie das Team personell verändert werden kann und muss. Einige Jungs werden vermutlich bereits in die MU17 wechseln, neue aus der U13 nachstossen, um eingespielt genug an die Qualifikationsspiele fahren zu können. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren zeigen, dass dies ein Muss ist, will man dort eine Chance haben.

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee