Spielbericht U15M

Zum Saisonauftakt reüssierten die MU15M-Junioren der SG Horgen/Wädenswil gegen den HSV Säuliamt dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 23:18. Nach harzigem Beginn vermochte sich das junge Team erst in den Schlussminuten entscheidend abzusetzen und die ersten beiden Punkte ins Trockene zu bringen.

Von Andi Gut

Die Junioren vom Zürichsee starteten verhalten ins Spiel und vermochten nicht an die zuletzt in den Trainingsspielen gezeigten Leistungen anzuknüpfen. Zu gross schien die Nervosität, sich nun bewähren zu müssen, zu stark war überdies die Gegenwehr der Gäste von ennet dem Albis. Insbesondere in der Abwehr offenbarten sich bei den Einheimischen immer wieder Mängel in der taktischen Abstimmung untereinander sowie beim Zweikampfverhalten in 1:1-Situationen. Den gegnerischen Spielern wurde zuviel Raum und Zeit zugestanden, um ihre Angriffsaktionen auszulösen, was diese in der Folge auch immer wieder auszunutzen vermochten. Zugleich fehlte im Spiel gegen vorne das gewünschte Tempo, sei dies wegen zu langsamen, zögerlichen Auslösungen oder aber durch sich immer wieder einschleichende Abspiel- und Fangfehler.

Der Fahrplan für die zweite Halbzeit war also klar: sichtbare Reduktion der technischen Fehler, mehr Engagement in der Defensive. Zumindest das letztgenannte Teilziel vermochten die mit vielen jungen Spielern angetretenen Rot-Weissen erfolgreich umzusetzen und somit - unter grosser Mithilfe des mauernden Torhüters - die Zahl der Gegentreffer deutlich zu reduzieren. Dennoch dauerte es bis knapp zehn Minuten vor Abpfiff, ehe sich die Seebuben dank der Ausnützung zweier Strafen gegen die nun ermüdeten Säuliämtler endlich entscheidend abzusetzen und den angestrebten Auftaktsieg zu sichern vermochten.

Samstag, 07.09.2013; Waldegg, Horgen; SG Horgen/Wädenswil - HSV Säuliamt  23:18  (11:11)

SG MU15M in folgender Aufstellung: D. Pocrnja/F. Trachsel; F. Albrecht (11/1), Y. Ennen (2), P. Füllemann (3), S. Herter, O. Koller (4/1), R. Linder, S. Mäder, D. Mijajlovic, M. Otth, U. Pfister (1), R. Schönholzer (1), V. Söllner (1)

Bemerkungen: Penalties SG HCH/W 2/4; SG ohne T. Feusi, O. Jenny, N. Luz, S. Zehnder (überzählig)

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee