Home

Horgen verpflichtet Bundesligisten

Mit Philipp Seitle konnte die SG Horgen einen Toptransfer vollziehen. Philipp wird zu beruflichen Ausbildungs-/Weiterbildungszwecken in die Schweiz kommen, weshalb eine langfristige Zusammenarbeit mit der SG Horgen ermöglicht und angestrebt wird.

Der 29 Jährige Spielmacher absolvierte von 2000 – 2002 in Eisenach das Sportinternat und wurde danach ins Kader der 1. Bundesligamannschaft des ThSV Eisenach aufgenommen. In der Folge spielte er durchgehend in der 1. oder 2. Bundesliga, unter anderem bei SC Magdeburg Youngsters und dem SC DHfK Leipzig. Zuletzt lief Philipp für den HSC 2000 Coburg auf.

Die SG Horgen heisst Philipp herzlich willkommen und freut sich seine attraktive Spielweise in der Waldegghalle miterleben zu dürfen.

 

Toller Sportplausch und erfolgreiche GV!

Bei traumhaftem und heissem Wetter fand der 1. HCH-Sportplausch statt. Gross und klein spielten zusammen Beach-Handball während auf den Bänken neben dem Sand ein Jassturnier stattfand. Um 18.30 Uhr startete dann die 48. Generalversammlung mit anschliessendem Grillevent unter den Bäumen der Sporthalle Berghalden. Ein gemütlicher und gelungener Anlass ging dann mit dem Sonnenuntergang zu Ende. br

 

(Fotos folgen)

 

 

Und nochmals Schweizermeister ...

 

SHSM2015 Siegerbilder 12

Und nochmals dürfen wir einigen unserer Junioren zu einem Schweizermeister-Titel gratulieren.

Letztes Wochenende gewannen unsere Jungs der Oberstufenschule Wädenswil sensationell den Titel bei den 7.-Klässlern.

Der HC Horgen ist stolz der Mannschaft von Herrn Martin Lampert ganz herlich zu gratulieren.

Von links: David Kälin, Shaajan Shanmuganathan, Oliver Martini, Alessandro Gulino, Cyril Wiederkehr, Moritz Bogenmann.

 

Swiss Handball Awards

Am vergangenen Donnerstag fanden die Swiss Handball Awards in Baden statt. Die besten Handballer/innen, die besten Trainer/innen und natürlich, wie es sich für einen Teamsport gehört, die besten Mannschaften wurden geehrt. Ein toller Anlass mit verdienten Siegern ging in würdigem und glamurösen Rahmen über die Bühne. Der Vorstand des HCH war live mit dabei, für einen Preis hat es leider nicht ganz gereicht, vielleicht nächstes Jahr :).

 

Hier noch der Link zum Pressebericht der Awards inklusive einer filmischen Zusammenfassung.

 

Saisonfazit: Nur das Tüpfchen auf dem i hat gefehlt !

Mit dem U17-Interqualifikationsturnier ging nun am letzten Wochenende der letzte offizielle Anlass der Saison 2014/15 zu Ende. Leider konnten wir dieses nur als Fünfter beenden, Dritter hätten wir für den Aufstieg werden sollen. Fairerweise muss man sagen, dass die gegnerischen Mannschaften in ihrer Dichte besser besetzt waren und in den entscheidenden Momenten routinierter und abgeklärter auftraten als unsere Seebueben. So müssen wir auch die nächste Saison regional bestreiten und unsere Aufstiegspläne um ein Jahr verschieben.

Weiterlesen ...
 

Perfektes Wochenende für unsere Junioren: U13-Schweizermeister & Inter-Aufstieg!

Was kaum jemand zu träumen gewagt hätte, ist dieses Wochenende wahr geworden. Unsere U13-Junioren (Jahrgang 2002 und jünger) konnten als erste U13-Mannschaft in der Geschichte des Schweizer Handballverbandes, ihren Schweizermeistertitel verteidigen. Wie letztes Jahr blieben die Jungs in 7 Spielen ungeschlagen, mussten lediglich dem TV Endingen ein Unentschieden zugestehen. Gegen die körperlich hoch überlegenen Teams von Kreuzlingen, und im Final von Pfadi Winterthur, konnten sich die Seebueben mit ihrer Ballsicherheit und ihrem grossen Spielwitz, aber auch dank dem grossen Kampfeswillen und der besseren Ausdauer, am Schluss überraschend klar durchsetzen. Die Mannschaft war an diesem Grosstag bestens eingestellt und vorbereitet worden, ein grosser Dank gilt deshalb dem Trainerteam Patric Weingarten und dem Kondi-Trainer Pascal Müller. Ein grosses Dankeschön aber auch an alle Eltern, welche unsere Jungs den ganzen Tag lautstark unterstützt haben und bei schönstem Wetter vor der Halle den Titelgewinn feiern konnten. Geschätzte 500 Zuschauer waren beim Finalspiel anwesend und wurden Zeuge, wie der Kaptain der SG Horgen/Wädenswil Rookies, David Kälin, den Pokal in die Höhe stemmen konnte. Am Rande sei erwähnt, dass 6 Spieler dieser Mannschaft bereits am Vortag mit der U15-Mannschaft am Inter-Qualifikationsturnier unterwegs waren und 4 Spiele à 34. Minuten in den Beinen hatten - um so höher ist dieser Erfolg einzustufen.

 DSC8125  DSC8097

Auch die Interqualifikation bei den U15-Junioren (in Wädenswil) und U17-Junioren (in Herzogenbuchsee) am Samstag war ein Vollerfolg. Die U15-Junioren (Jahgang 2001 und jünger) blieben in allen Spielen siegreich und konnten grosse Namen wie Wacker Thun und BSV Bern hinter sich lassen. Dank dem ersten Gruppenrang hat sich die Mannschaft von Beat Rellstab und Martin Kälin direkt für die Interklasse in der nächsten Saison qualifiziert. Die U17-Junioren (Jahrgang 1999 und jünger) von John Roberts konnten sich dank dem 2. Gruppenrang (4 Siege, 2 Niederlagen) für das zweite Qualifikationsturnier Ende Monat qualifizieren und haben so weiterhin die Chance, eine bereits sehr erfolgreiche Saison für unsere Juniorenabteilung "PERFEKT" zu machen.

 DSC7083

Den Namen "SG Horgen/Wädenswil" hat sich auch der Zentralpräsident des Schweizerischen Handballverbandes, Ueli Rubeli,  merken können und festgestellt, dass auch auf der linken Zürichsee-Seite hervorragende Juniorenarbeit geleistet wird.

 

 

 

 

 

HCH bietet neu auch Trainings für Kindergartenkinder an

Ab 22.5.2015 bietet der HC Horgen U7-Trainings für Mädchen und Knaben im 1. und 2. Kindergarten an.

Auf spielerische und altersgerechte Weise lernen die Kids verschiedene Ballspiele wie Alle gegen Alle, Tupfball, Minihandball, Prellfangis und vieles mehr. Im Vordergrund steht Spass mit den anderen Kindern, mit verschiedenen Bällen spielen, rennen, werfen, fangen, zielen, gewinnen und verlieren lernen...

U7 des HC Horgen heisst also erste Erfahrungen mit Teamsportfeeling. Oder Ballgewöhnung, Förderung von Hand-Augen-Koordination und Fitness der Kleinen J

Noch haben wir freie Plätze in unserem U7-Team J

Bitte voranmelden bei Kati (078 6910872) oder direkt vorbeikommen für vier Probetrainings J

Trainingszeiten:

Freitag, 17.00 -18.30 Uhr

Turnhalle Schulhaus Bergli, Püntstrasse 6, Horgen

 

Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein HC Wädenswil

Nach dem Wunder von Wädenswil und dem unglaublichen Aufstieg der SG Wädenswil in die NLB informieren wir gerne über die leicht modifizierte Zusammenarbeit der Saison 2015/2016. Da die beiden ersten Mannschaften von Horgen und Wädenswil in der kommenden Saison in der NLB spielen, ist ein Spieler-Austausch nicht mehr gleich möglich. Für beide Vereine ist jedoch ein Handeln im Sinne einer langfristigen Zusammenarbeit klar. SG Wädenswil wird mit beinahe unverändertem Kader und vielen einheimischen Talenten in die NLB-Saison starten und auf Punktejagd gehen. Die SG Horgen wir das Kader punktuell verstärken und will im NLB-Mittelfeld spielen. Beide Vereine freuen sich auf die zwei (internen) NLB-Derbys. Die sehr erfolgreiche Junioren-Zusammenarbeit wird von diesen Schritten nicht tangiert.

Andi Bösch                         Mathias Sigg

Präsident HC Horgen           Präsident HC Wädenswil

 

Horgner Sportler des Jahres

Als besonderes Highlight für unsere letztjährige U13-Jungs fand am 7. Mai auf dem Horgner Dorfplatz die alljährliche Sportlerehrung statt in welcher alle Horgner Einzel- und Mannschaftssportler mit ausserordentlichen Leistungen im Nationalen und Internationalen Sportgeschehen geehrt wurden.

Weiterlesen ...
 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee