Home

Sponsorenlauf 2017 - 50 Jahre HC Horgen

Für den Sponsorenlauf von nächsten Freitag könnt ihr euch mit untenstehendem Link noch anmelden mitzuhelfen oder eine kulinarische Spezialität beizusteuern. Wir und unsere Mägen freuen sich über jede Unterstützung.

Sponsorenlauf-Sammelzettel können weiterhin bei Handballshop24.ch in Horgen bezogen oder mittels Link heruntergeladen werden. Link:

https://beta.doodle.com/poll/4pa3gtw7heuabwmx?tmail=poll_added_participant_admin&tlink=adminbtn#table

Besten Dank im Voraus an alle, welche zum Gelingen beitragen.

Plakat Web 2017

Sponsorenlauf Garnitur 2017

 

 

 

 

"Crazy Game" zum Saisonabschluss

„What a crazy game“

Das wäre eigentlich der richtige Titel zum Saisonfinale in Baden gewesen.

Horgen fand gut ins Spiel und führte von Beginn weg. Doch sich abzusetzen von Baden gelang nicht. In der 13. Minute verlangte Zsolt seine erste Auszeit, wechselte Hüter Kasalo durch Schubiger aus und von da weg schwenkte das Momentum ganz zu seinem Team über. Schubiger glänzte bei seinem Abschiedsspiel mit sehenswerten Paraden und vorne lief es Schlag auf Schlag.

Weiterlesen ...
 

Horgner Saison-Finale in Baden

Spielvorschau Mittwoch 26. April 2017
Spielbeginn 20.00 Aue Baden

Mit einem Sieg über die Gäste vom Zürichsee können die Badener den dritten Tabellenrang, einen der besten Ihrer Vereinsgeschichte sicherstellen. Massgeblich zu der guten Platzierung beigetragen haben die beiden ex. Horgner Seitle mit 121 - und Grundböck mit überragenden 151 Treffern. Nur einer in Ihren Reihen traf noch besser ins Schwarze, nämlich Pascal Bühler. Diese Drei starken Werfer in den Griff zu bekommen wird nicht einfach sein, Horgens Chance besteht aber nur darin nahtlos an die gute Verteidigungsarbeit die Sie am Wochenende gegen SG Yellow / Pfadi Espoirs gezeigt haben anzuknüpfen. Im Hinspiel lautete das Resultat noch 25:33 für die Badener. Genau ein solches munteres Tore schiessen gilt es zu verhindern will man gegen die Gastgeber punkten.

Weiterlesen ...
 

U15 verbleibt in der Elite-Klasse!

Dank der Niederlage des direkten Gegners aus Crissier verbleibt unsere U15-Leistungsmannschaft auch nächste Saison vorzeitig in der höchsten Eliteklasse. Es verbleiben noch zwei Spiele gegen SG Nordwest und Pfadi Winterthur, die Mannschaft von Patric Weingarten hat aber 6 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Wir sind stolz, dass wir den nachrückenden Jahrgängen 2003/04 auch nächste Saison ein Team in der höchsten Juniorenklasse bieten können. Herzliche Gratulation!

 

Spielbericht SG Yellow/Pfadi Espoirs - SG Horgen

Ungefährdeter Start-Ziel Sieg von Horgen

Nach dem überraschenden Cup-Aus vom Mittwoch gegen die Altstars von HSC Suhr Aarau rehabilitierten sich die Horgner auf eindrückliche Weise in der Meisterschaft.
Da bei Spielbeginn bereits fest stand dass auch die Gastgeber den Ligaerhalt geschafft haben,
was nach dem Sieg Stäfas gegen CS Chênois Genève Handball klar war, konnten beide Teams ohne Druck frei aufspielen.
Die Gäste, die sich den Ligaerhalt bereits vor Ostern gegen Wädenswil sicherten, gingen von Beginn weg sehr beherzt zur Sache. Das Trainerduo Zsolt, Gretler musste verletzungshalber auf alle drei Kreisläufer verzichten Ihnen standen dafür gleich drei Torhüter zur Verfügung. Die heute aggressiv agierende Deckung und die drei Hüter welche alle zum Zuge kamen waren schlussendlich der Garant für den klaren Sieg. Ohne Druck aufzuspielen behagte scheinbar Daniel Pocz-Nagy, dem Linkshänder der Seebuben besonders gut. Am Spielende standen Ihm sieben Treffer zu Buche und er war zusammen mit Pospisil der heute auch sechs Mal traf, mitverantwortlich für den klaren Sieg. Bei den SG Yellow/Pfadi Espoirs Spielern stach vor allem Tynowski mit elf Treffern positiv hervor während die Juniorennationalspieler Heer und Ott an der Deckung oder am Torwart meistens hängen blieben.

Weiterlesen ...
 

Weitere Verstärkung für die SG Horgen

Sandro

Mit Sandro Gantner, Jahrgang 1996 kommt neben Mirko Santoro ein zusätzlicher Linkshänder zum HCH. Sandro wird mit einer Talentförderungslizenz ausgestattet, damit er auch in der 1. Liga bei Wädenswil zum Einsatz kommen kann. Der talentierte Nachwuchsspieler hat in der laufenden Saison beim HC Wädenswil mit 110 Toren am zweitmeisten Tore erzielt. Sandro hat viel Potenzial und passt bestens in unsere junge Mannschaft, die noch viel erreichen will. Als Flügel-und Rückraumspieler gibt er unseren Trainercrew Györ/Gretler neue taktische Möglichkeiten.

Herzlich Willkommen in Horgen Sandro.

 

Erfolgreicher U15-Ausflug nach Genf!

Am Samstag um 12 Uhr startete unser Genfwochende. Da wir ein wichtiges Meisterschaftsspiel am Sonntagmittag spielen mussten, reisten wir bereits einen Tag früher nach Genf.

Gegen 16.15 Uhr erreichten wir unser Hotel, welches direkt neben dem Fussballstadion von Servette und einem gigantischen Einkaufszentrum lag. Als erstes bezogen wir unsere Hotelzimmer, die überraschend schön eingerichtet waren und durften danach für 2 Stunden das Einkaufszentrum erkunden.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht MU19 Inter SG Rhyfall Munot - SG Wädenswil/Horgen

Nervenkitzel bis zur aller letzten Sekunde
Die MU19 Inter konnte in einem ausgeglichenen und hochklassigen Auswärtsspiel einen wichtigen Punkt gegen ein starkes Team aus Neuhausen/Schaffhausen sichern. In den Schlussminuten wäre sogar die Chance auf den zweiten Punkt möglich gewesen, jedoch geht das 26:26 über die ganze Spieldauer in Ordnung.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht SG Horgen - HC Wädenswil

Sieg in Wädi

IMG 4577Die SG Horgen gewinnt auswärts gegen Partnerverein Wädenswil mit 37:24. Der Abstieg der Gastgeber war schon vor der Partie klar, dank den zwei gewonnenen Punkten ist der Ligaerhalt der Horgner nun endlich in trockenen Tüchern.

Der SG Horgen gelang es von Anfang an, den Gegner unter Druck zu setzten. Einerseits im Angriff mit schnellem Spiel und starken Abschlüssen aus dem Rückraum und vom Flügel, andererseits auch in der Verteidigung. Der HC Wädenswil bekundete Mühe mit der 5:1-Deckung der Gäste, welche vor allem auf Spielmacher Simon Gantner ausgerichtet war. Horgen gelang es häufig, die Offensive der Gastgeber in Zaun zu halten, was schnell zu einer Führung führte. Nicht dass Horgen überlegen war, jedoch konnten sie die Führung bis zur Pause halten. Beim Stand von 15:12 wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen ...
 

Mirko Santoro zurück beim HC Horgen!

Wir freuen uns sehr mitteilen zu dürfen, dass

Mirko Santoro, Jahrgang 1993

zum HC Horgen auf die kommende Saison zurückkehrt. Mit Mirko bestätigen wir unsere langfristige Strategie, uns mit vor allem eigenen Nachwuchsspielern, ergänzt mit talentierten Junioren aus der Handballregion Zürichsee, in der NLB zu etablieren. Mit Mirko bekommen wir einen Toplinkshänder, der auf Rückraum und Flügel rechts eingesetzt werden kann.

Mirko

 

HCH Bier

 HCH Bier

 6er Pack à 18.- CHF

 Der Erlös ist zu Gunsten des HC Horgen

 Hier klicken zum Bestellen

 oder per Telefon

 079 614 13 52 (Sebi Kreuzer)

 

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

 

Trevita_Logo_def_cmyk.gif

 

thumbnail_BH_GROUP_claim.jpg

 

logo-radio-zuerisee-bg.gif

 

WP_Wellershoff_Trikot.gif

 

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee