Positive Nachrichten, trotz Corona !!!

Trotz Coronavirus und vorzeitig beendeter Saison nimmt die Saisonplanung 2020/21 des Tabellensechsten der NLB konkrete Formen an. Nicht weniger als 14 Kaderspieler haben ihre Verträge um eine weitere Saison verlängert. So bleiben (fast) alle Gantner-Brüder an Board, einzig die Zukunft von Linkshänder Sandro Gantner ist momentan noch offen und könnte evtl. in der NLA eine Fortsetzung finden. Der ebenfalls in der NLA bei HC Kriens-Luzern engagierte Tim Rellstab, wird nochmals mit einer TFL ausgestattet und kann so in der NLB & NLA weitere Spielerfahrung sammeln. Die NLA-Erprobten Wolfer & Pospisil bleiben ebenfalls eine weitere Spielzeit, ebenso wie  Kälin, Karlen, Lechner, Schuler, Zuber und Torhüter Andrija Kasalo. Ins erweiterte Kader nachrücken werden die beiden Junioren David Kälin und Manuel Esposto, welche zusätzlich noch in der 1. Liga Spielerfahrung sammeln sollen.

Somit hat Trainer Pedja Milicic (Vertrag bis 2021) praktisch dieselbe Mannschaft wie diese Saison zur Verfügung und kann diese homogene und eingespielte Truppe weiterhin Richtung vorderes Tabellendrittel anführen. Die Verantwortlichen der SG Wädenswil/Horgen sind stolz, dass sich bereits jetzt der Grossteil der Mannschaft zum eingeschlagenen Weg bekennt und die erfolgreiche Geschichte der Spielgemeinschaft weiter schreiben kann.

Quelle: SG Wädenswil/Horgen

 

 

WICHTIG: Bis auf Weiteres kein Trainingsbetrieb !!!

Glärnisch

Angesichts der aktuellen Entwicklung und der vom Bund vorgegebenen Richtlinien, haben die Vorstände des HCH, HCW und der SG Zürisee heute entschieden, den Trainingsbetrieb ALLER Mannschaften bis auf weiteres einzustellen. Damit wollen wir, gleich wie die geschlossenen Schulen, unseren Beitrag zur Bekämpfung bzw. Vermeidung des SARS-CoV-2 Virus leisten. Abhängig von weiteren Einschränkungen des Bundes und den Vorgaben des Schweizerischen Handballverbandes, welche wir in den nächsten Tagen erwarten, behalten wir uns vor, den eingeschlagenen Weg zu ändern und entsprechend anzupassen.

Wir bedauern die aktuelle Entwicklung sehr, glauben aber, dass diese nicht anders zu bewältigen ist. Wir werden euch laufend über Änderungen informieren und wünschen uns und allen Mannschaften dennoch einen versöhnlichen Saisonabschluss, bevor es nach den Frühlingsferien (hoffentlich) wieder weitergeht.

Allen Beteiligten gilt ein grosses Dankeschön für die Unterstützung und das entgegengebrachte Verständnis in dieser einzigartigen Situation.

Die Vorstände HCH, HCW, SGZ

 

 

 

WICHTIG: Handballmeisterschaft per sofort abgebrochen!

Screenshot 2020 03 13 Handball Meisterschaft wird per sofort abgebrochen Handball Schweiz

 

Der Meisterschaftsbetrieb des Schweizerischen Handball-Verbands (SHV) wird aufgrund der neuesten Entwicklungen rund um das Coronavirus per sofort in allen nationalen Ligen abgebrochen. Die Massnahme gilt ab und inklusive heute Freitag, 13. März. Es finden in dieser Saison keine Meisterschafts- und Cupspiele mehr statt.

Der Zentralvorstand entschied dies am Freitagnachmittag gestützt auf die neuen Informationen des Bundes und in enger Absprache mit den innerhalb des SHV eingesetzten Taskforces. Der Abbruch der Meisterschaft gilt gleichermassen für die Swiss Handball League und die SPAR Premium League, sowie auch für Aktive, Nachwuchs und Kinderhandball. Über das Vorgehen im Hinblick auf die nächste Saison wird zu gegebener Zeit informiert.

 

Die SG Horgen/Wädenswil respektiert diesen Entscheid zu 100% und möchte sich bei allen Spielern, Trainern, Helfern und Fans für den Einsatz in der vergangenen Saison ganz herzlich bedanken.

Über das weitere Vorgehen unsererseits und/ob der Trainingsbetrieb aufrechterhalten wird, werden wir in den nächsten Tagen informieren.

Mit sportlichen Grüssen

SG Horgen/Wädenswil (Vorstände)

 

Absage Schülerturnier vom 14./15. März 2020

Bezugnehmend auf die Kommunikation der vergangenen Woche und die Absprache mit kantonalen und lokalen Behörden musste der Vorstand des HC Horgens entscheiden auch das zweite Wochenende des Schülerturniers (14. und 15. März) aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus abzusagen.
Auch für diesen Teil des Turniers wird geprüft, ob dies zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann.
Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten für das Verständnis zu diesem mit schwerem Herzen getroffenen Entscheid.
Fragen zum Entscheid oder dem weiteren Vorgehen sind an die Geschäftsstelle des HC Horgen zu stellen.

Medienmitteilung Gesundheitsdirektion Kanton Zürich vom 3. März

 

 

Spielbericht: NLB: Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen 29:26 (13:11)

Zwei schwache Phasen sind eine zuviel
Die SG Wädenswil/Horgen kann nach dem Sieg der Vorwoche nicht nachdoppeln und verliert gegen Fortitudo Gossau mit 29:26. Damit verpasst die SG die Chance die Ostschweizer in der Tabelle zu überholen und den Anschluss an die Spitze zu halten.

Weiterlesen ...
 

Trainerwechsel in der 2. Liga SG Zürisee

Die SG Zürisee Verantwortlichen und die drei Vereinspräsidenten haben sich nach ausführlicher Diskussion diverser Optionen letzte Woche entschieden, den 2.-Liga-Trainer Dani Scholz freizustellen. Der Entscheid ist uns nicht leicht gefallen, weil für uns eine Trainerfreistellung nur das allerletzte Mittel darstellt, um eine dringende und wichtige Veränderung herbeizuführen. Wir wünschen Dani für die Zukunft alles Gute und danken ihm für den geleisteten Einsatz.

Die aktuelle Team-Situation, die akut drohende Abstiegsgefahr und die Auswirkungen eines eventuellen Abstiegs für das ganze sportliche Konzept der SG Zürisee machten diesen Schritt unumgänglich.

Wir freuen uns sehr, dass der bisherige Assistenztrainer des Herren 1. Ligateams SG Horgen/Wädenswil, Stephan Knop, seit letztem Dienstag das Amt bis Ende Saison übernimmt und dabei durch Karin und Erich Schlegel tatkräftig unterstützt wird.

Wir sind überzeugt, dass der getroffene Entscheid sich positiv auf den Teamzusammenhalt, Fokus und die spielerische Leistung auswirkt und wünschen Spielerinnen und TrainerInnen viel Erfolg.

Mehr Informationen bei Mary Rubio, Kathrin Bachmann und Erich Schlegel

 

Bild: Stephan Knop, neuer Trainer der SG Zürisee, 2. Liga

Stefan Knop

 

Spielbericht: M1-01 Ab: GC Amicitia Zürich - SG Horgen/Wädenswil 31:27(13:12)

Weiterer Rückschlag im Abstiegskampf
Der erhoffte Befreiungschlag blieb aus. In einem durchzogenen Spiel verliert die SG Horgen/Wädenswil in der Auswärtspartie in der Saalsporthalle mit 31:27 und ist nun in den verbleibenden 4 Spielen auf eine deutliche Leistungssteigerung angewiesen.

Bereits in den Startminuten meldeten die Stadtzürcher ihre Siegesambitionen an. Unter der Leitung von Simon Schild leisteten sie sich in den ersten 10 Minuten kaum Fehler und zogen auf 9:4 davon.

Weiterlesen ...
 

Vorschau: NLB TSV Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen Samstag 7. März, 17:30 Uhr, Gossau Buechenwald

Vorschau NLB Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen

Nach dem umjubelten Derbysieg vor Wochenfrist gegen Handball Stäfa steht für die NLB-Handballer vom linken Zürichseeufer bereits das nächste Topspiel an. Mit dem TSV Fortitudo Gossau wartet der letztjährige Absteiger aus der NLA auf die siegeshungrigen Seebueben.

Weiterlesen ...
 

Carfahrt zum Auswärtsspiel in Gossau, Abfahrt Horgen Waldegg: 14:30 Uhr, Spielbeginn: 17:30 Uhr

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unkostenbeitrag: Fr. 20.00 exkl. Verpflegung im Car und Eintritt am Spiel

 

Absage Schülerturnier vom 7./8. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus im Kanton Zürich musste der Vorstand des HC Horgen leider entscheiden, das Schülerturnier vom 7. und 8. März abzusagen. Die Entscheidung erfolgte in Absprache mit den Kantonalen Behörden, wie auch der Schulpflege der Gemeinde Horgen.
Ob das Turnier zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann wird in den nächsten Wochen geprüft.
Für das zweite Turnierwochenende am 14./15. März wird abhängig von der weiteren Entwicklung entschieden. Die Kommunikation erfolgt zu Beginn der kommenden Woche.
Der HC Horgen bedauert diesen Entscheid sehr und dankt allen Beteiligen für die zeitaufwändigen Vorbereitungsarbeiten, die in den letzten Monaten geleistet wurden, insbesondere dem OK Schülerturnier.

Medienmitteilung Gesundheitsdirektion Kanton Zürich vom 3. März

 

Seite 1 von 94

Kalender / Termine

liveticker

Kontakt:

Geschäftsstelle

Handball Club Horgen

Postfach 201

CH-8810 Horgen

E-Mail:   info@hchorgen.ch

Telefon: +41 79 377 39 22 

______________________________________________________________________________________________________________

interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinsponsoren

 

Fromm

 
  
HCH Club 90
 
 
 
1000er Club
 
 
HCH Donatoren CLUB
 

Goldsponsoren

 

dieMobiliar Logo

 

 

Raiffeisen

 

 

Sonnenberg Garage AG

 

 

Zürcher Werbedruck

 


Silbersponsoren 

 

logo ziegler 

 


Broncesponsoren

 

Wädibräu

  


Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee