Spielbericht SG Horgen - TV Möhlin

Und plötzlich ging Horgen als Sieger vom Feld

16992512 1562193477143701 3142297911534098413 oDie SG Horgen setzt sich in einem extrem spannenden Spiel mit 31:30 gegen Möhlin durch. Die Gäste sahen lange wie die sicheren Gewinner aus, ehe Horgen das Spiel in Halbzeit zwei drehte. Drei Sekunden vor Schluss Schoss Horgens Pocz-Nagy das Heimteam ins Glück.

Endlich wieder einmal gegen Möhlin gewinnen, das war das Ziel der Horgner Spieler am Sonntag in der Waldegg. Das Spiel entwickelte sich aber in eine andere Richtung. Horgen kämpfte zwar von Beginn weg, kriegte aber die Offensive der Gäste nicht unter Kontrolle. Vor allem Hock war in Halbzeit eins kaum zu stoppen, mit sieben Treffern war er der beste Schütze auf dem Platz. Bei Horgen machte die Offensivabteilung ebenfalls Druck, die Spieler scheiterten aber öfters im Abschluss. Vor allem aus aussichtsreichen Abschlusspositionen von Kreis oder Flügel wurde gesündigt. Kurz vor Ablauf der ersten 30 Minuten erhielt Horgen noch einen Freiwurf, die Zeit reichte nicht mehr um eine Chance rauszuspielen, die Sirene ertönte, der Freiwurf musste direkt ausgeführt werden. Oberli fasste sich ein Herz und schoss aufs gegnerische Tor. Mit etwas Glück fand der Ball den Weg in die Maschen und der Rückstand zur Pause konnte mit 14:17 in Grenzen gehalten werden.

Weiterlesen ...
 

Vorschau SG Horgen - TV Möhlin

Heimspiel gegen „Angstgegner“

NLB; 05.03.2017; 18:00 Uhr; SG Horgen – TV Möhlin; Horgen Waldegg

IMG 3071Wenn man den Titel liest, fragen sich wohl einige, wieso „Angstgegner“. Natürlich nicht, weil die Horgner Angst haben, auch ist der TV Möhlin nicht unangefochten an der Tabellenspitze und das Hinspiel ging nur knapp mit einem Tor an die jetzigen Gäste. Es war aber nicht die einzige Niederlage. In den letzten sechs Saisons (inklusive der jetzigen) spielten die beiden Teams sieben Mal gegeneinander (zwei Saisons war Horgen oder Möhlin nicht in der NLB), sieben Mal hat Möhlin gewonnen. Der letzte Sieg der Horgner konnte nicht eruiert werden, muss aber schon über zehn Jahre zurück sein. Es wäre also höchste Zeit, diesen Gegner mit einer Niederlage nach Hause zu schicken. Einfach wird dies aber nicht, Möhlin hat acht Punkte mehr auf dem Konto und konnte die letzten drei Spiele alle gewinnen. Ausserdem hat Möhlin mit Marcus Hock den Topskorer der Liga in ihren Reihen, der schiesst im Schnitt acht Treffer pro Spiel. Es wird also eine enorm schwere Aufgabe für die Horgner, bei denen wohl alles zusammenpassen muss, um die Punkte in Horgen zu behalten.

PA

 

Spielbericht SG Horgen - TV Steffisburg

Erfolgloser Ausflug nach Bern

IMG 3097Die SG Horgen verliert das Spiel in Steffisburg mit 27:21. Nach ausgeglichener erster Hälfte konnte Steffisburg anfangs Halbzeit Zwei davonziehen. In der Tabelle bleibt Horgen mit nun drei Punkten Rückstand auf Steffisburg auf dem achten Rang stehen.

Weiterlesen ...
 

Vorschau SG Horgen - TV Steffisburg

Duell der Tabellennachbarn

NLB: Samstag 25. Februar 2017, Steffisburg Musterplatz, Spielbeginn 17:00 Uhr

IMG 2446Mit Steffisburg trifft Horgen auf einen Gegner, welche bisher genau ein Punkt mehr auf dem Konto hat als sie selbst. Das Hinspiel im September 2016 ging klar an Horgen. Mit über zehn Toren Differenz liessen sie den damaligen Gästen keine Chance. Zurück zur Gegenwart. Die Gastgeber haben ihr letztes Spiel mit einem Tor Differenz gegen Altdorf verloren, hingegen Horgen konnte auf die Seigerstrasse zurückkehren und zu Hause Genf bezwingen. Das Momentum scheint also auf Horgens Seite zu liegen. Die Berner sind aber sehr Heimstark, bisher mussten sie lediglich drei Punkte abgeben und konnten in der heimischen Halle auch Topteams der Liga bezwingen. Können die Zürcher Gäste an ihre Leistung vom vergangenen Samstag anknüpfen, werden sie ein schwer zu bezwingender Gegner sein.

PA

 

Spielbericht SG Horgen - CS Chenois Genève Handball

Befreiungsschlag gegen Genf

IMG 2367Im dritten Spiel im Jahr 2017 kann die SG Horgen das erste Mal gewinnen. Horgen kontrollierte die Partie von Beginn weg und der Sieg war nie wirklich gefährdet. Horgen konnte sich somit mit 9 Punkte vom Gegner Genf distanzieren.

Nach den zwei Niederlagen zuvor hätte man ein nervöses Horgen erwartet. Von Nervosität war aber nichts zu spüren. Die ersten fünf Minuten waren zwar noch ausgeglichen, danach zündete Horgen aber den Turbo. Vom 2:2 zum 10:3 innert etwas mehr als zehn Minuten. Horgen machte Druck, konnte mit Tempo angreifen und Genf war kurzzeitig überfordert. Hinten hielt die Defensive dicht und wenn mal ein Schuss durchkam stand ein souveräner Tim Schubiger im Tor der Horgner. Schubiger spielte bis auf zwei Siebenmeter das ganze Spiel durch, dies schlicht und einfach, weil er grandios hielt. Fast 50% war die Fangquote am Ende des Spiels. Den Vorsprung von Sieben Treffern konnte man bis zur Pause halten, beim Stand von 16:9 wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen ...
 

Vorschau SG Horgen - CS Chênois Genève Handbal

Heimspiel gegen schwer einzuschätzenden Gegner

NLB: Samstag 18. Februar 2017, Horgen Waldegg, Spielbeginn 19:00 Uhr

IMG 2612Nach der knappen, ärgerlichen Niederlage vergangenes Wochenende gegen Altdorf folgt das nächste Heimspiel. Horgen empfängt CS Chênois Genève Handbal. Die Genfer liegen auf dem zweitletzten Tabellenrang und haben bisher sieben Punkte auf ihrem Konto, also gerade mal halb so viel wie die Horgner. Das Hinspiel in Genf konnten die Horgner diskussionslos für sich entscheiden. Die Genfer werden als Abstiegskandidat gehandelt. Also ist Horgen klar Favorit, könnte man meinen. Genf ist stark ins Jahr 2017 gestartet. Die Gäste aus der Romandie gewannen ihre zwei Partien in diesem Jahr gegen Altdorf (33:23) und Solothurn (33:27). Es wird also ein harter Brocken, die Genfer reisen mit grossem Selbstvertrauen an. Selbstvertrauen, dass bei den Horgnern nach den zwei Niederlagen wohl schon grösser war. Für Horgen gilt es betreffend Defensive ans letzte Spiel anzuknüpfen und sich im Angriffsspiel wieder zu finden und genügend Druck aufzubauen.

PA

 

Spielbericht SG Horgen - HC KTV Altdorf

Der Sieg sollte einfach nicht sein

IMG 2668In einem vom Kampf und der Defensive geprägten Spiel verlor die SG Horgen zu Hause mit einem Tor Differenz. Eine ausgeglichene Partie entschied sich erst gegen Ende zu Gunsten der Gäste aus Altdorf, welche nun punktemässig zu Horgen aufschliessen konnten.

Eine Steigerung der SG Horgen zum vorigen Spiel in Siggenthal war gefragt. Diese Steigerung gab es auch. Von Beginn weg merkte man den Horgner Spielern an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Hinten kämpfte die SG um jeden Ball und mit Kasalo war ein bärenstarker Hüter im Tor. Kasalo kam übers ganze Spiel hinweg gesehen auf eine Fangquote von 53%! So gut es in der Defensive über weite Strecken lief, so harzte es in der Offensive. Obwohl Horgen aufgrund der guten Ausbeute hinten mit erster und zweiter Welle schnell nach vorne spielen konnte, gelangen die einfachen Treffer nur selten. Zur Pause konnten sich die Horgner aber einen Eintorevorsprung erarbeiten.

Weiterlesen ...
 

Vorschau SG Horgen - HC KTV Altdorf

Gegen Altdorf zurück auf die Siegesstrasse?

IMG 2438NLB; 11.02.2017; 19:00 Uhr; SG Horgen - HC KTV Altdorf; Horgen Waldegg

Am Samstag steht das erste Heimspiel für die SG Horgen im Jahr 2017 an. Mit dem HC KTV Altdorf kommt ein ähnlich platzierter Gegner in die Waldegg-Halle. Altdorf befindet sich drei Ränge und zwei Punkte hinter den Gastgebern. Das Hinspiel war eine klare Sache für Horgen. Mit elf Toren Differenz, was gleichbedeutend mit dem bisher höchsten Sieg der Horgner diese Saison ist, konnten die SG das Hinspiel klar für sich entscheiden. Ob dies ein weiteres Mal gelingt, ist fraglich. Beide Teams hatten keinen guten Start ins Jahr 2017. Horgen verlor bekanntlich auswärts in Siggenthal und Altdorf musste eine deutliche Heimpleite gegen Genf (23:33) hinnehmen. Horgen will zu Hause wieder ihren besten Handball zeigen und vor allem in der Offensive soll eine deutliche Steigerung zum letzten Spiel erkennbar sein. Die Devise aus Horgner Sicht ist klar: Im ersten Heimspiel im Jubiläumsjahr (genau, der HCH wird 50!) muss ein Sieg her.

PA

 

Vorschau SG Horgen - HSG Siggenthal / Vom Stein Baden

Saisonwiederaufnahme nach langer Pause

NLB: Samstag 28. Januar 2017, Siggenthal Station GoEasy, Spielbeginn 18:00 Uhr

IMG 5968Nach über einem Monat Ernstkampfpause geht die Meisterschaft für die SG Horgen endlich weiter. Da Horgen in der ersten Saisonhälfte einiges mehr an Heimspielen hatte, wird der Saisonteil im 2017 von Auswärtsspielen geprägt sein. So auch dieses Spiel, es findet in Siggenthal statt. Im Hinspiel in Horgen trennten sich die beiden Teams 31:31 Unentschieden. In der Tabelle sind die beiden Kontrahenten auch nur durch zwei Punkte, zu Gunsten der Horgner, getrennt. Beide Mannschaften möchten sich am Ende der Saison ein wenig höher in der Tabelle befinden. Es wird also eine ausgeglichene Begegnung erwartet. Für Horgen gilt es an die guten Sequenzen des Vorjahres anzuknüpfen und die Stärken konstant auszuspielen. Ein Sieg würde sicherlich viel Selbstvertrauen für die kommenden Spiele geben und wäre definitiv ein würdiger Start ins Jubiläumsjahr 2017, in dem der Handball Club Horgen ja einen runden Geburtstag feiert.

PA

 

Spielbericht SG Horgen - TV Birsfelden

Erste Halbzeit zum Vergessen

IMG 0681Im letzten Meisterschaftsspiel im Jahr 2016 verliert die SG Horgen zu Hause gegen Birsfelden mit 28:32 Toren. Horgen zeigte in der ersten Halbzeit die schlechteste Saisonleistung. Die Aufholjagd in Halbzeit zwei wurde nicht belohnt und so belegt die SG Ende Jahr den achten Zwischenrang.

0:4 stand es nach knapp fünf gespielten Minuten. Horgen war zwar physisch anwesend auf dem Platz, bereit war aber keiner der Akteure. Der Rückstand pendelte sich schnell um die fünf Tore ein und die Gastgeber fanden kein Rezept, dem Gegner Paroli zu bieten. Hinten war jeder Schuss ein Treffer. Die Torhüter machten sicherlich nicht ihr bestes Spiel, wurden allerdings von ihren Vorderleuten auch gänzlich im Stich gelassen. An einen Sieg glaubten nach dieser Vorstellung nur noch Wenige.

Weiterlesen ...
 

Seite 10 von 35

liveticker


interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinumsponsoren

HCH Club 90


Goldsponsoren

Sonnenberg Garage AG

 

Zürcher Werbedruck

 

Raiffeisen

 

dieMobiliar Logo

 

Fahrzeugbedarf AG

  

logo-radio-zuerisee-bg.gif

  

Skiyline-Logo.gif

 

Tevag_INTERIOR_4f.gif


Silbersponsoren

Pirelli

 

arosalogo_blau.gif

Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee