Vorschau: NLB: HSC Kreuzlingen – SG Wädenswil/Horgen Samstag, den 14. März 2020, 18.00 Uhr, Egelsee Kreuzlingen

Kann sich die SG Wädenswil/Horgen in der Spitzengruppe behaupten?
Die SG Wädenswil/Horgen muss am Samstag beim nächsten Auswärtsspiel in Kreuzlingen antreten. In dieser Halle verlor die SG, noch als HC Wädenswil und in der 1. Liga, deutlich gegen HSC Kreuzlingen. Doch dank dem besseren Torverhältnis konnten sie die Barrage um den Aufstieg in die NLB gegen Chenois bestreiten, die sie im Mai 2018 auch gewannen.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht: NLB: Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen 29:26 (13:11)

Zwei schwache Phasen sind eine zuviel
Die SG Wädenswil/Horgen kann nach dem Sieg der Vorwoche nicht nachdoppeln und verliert gegen Fortitudo Gossau mit 29:26. Damit verpasst die SG die Chance die Ostschweizer in der Tabelle zu überholen und den Anschluss an die Spitze zu halten.

Weiterlesen ...
 

Vorschau: NLB TSV Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen Samstag 7. März, 17:30 Uhr, Gossau Buechenwald

Vorschau NLB Fortitudo Gossau – SG Wädenswil/Horgen

Nach dem umjubelten Derbysieg vor Wochenfrist gegen Handball Stäfa steht für die NLB-Handballer vom linken Zürichseeufer bereits das nächste Topspiel an. Mit dem TSV Fortitudo Gossau wartet der letztjährige Absteiger aus der NLA auf die siegeshungrigen Seebueben.

Weiterlesen ...
 

Spielbericht: NLB: SG Wädenswil/Horgen – Handball Stäfa 29:23 (15:11)

Derbysieg geht mit 29:23 an die SG Wädenswil/Horgen

Rund 500 Zuschauer wollten sich das Spektakel, trotz Corona Virus, in der Waldegg nicht entgehen lassen. Die Begegnung hielt dann auch, was man von einem Derby erwartete. Die beiden Teams lieferten sich von der ersten bis zur letzten Minute einen spannungsgeladenen Spitzenkampf. Natürlich auch geprägt von Emotionen, anfänglichen Unsicherheiten, herrlichen Treffern und herausragenden Torhüterleistungen.
„Christian Rieger, Verwaltungsrat Präsident der GS Players AG zeigte sich nach dem Spiel trotz der Niederlage vom Handballspektakel in der Waldegg begeistert. Ich habe in meiner besten Zeit in Horgen gespielt, in mir schlagen eigentlich zwei Herzen, deshalb hoffe ich immer auf ein Unentschieden. Man merke es beiden Teams an das es um mehr als nur zwei Punkte ging, dem entsprechen Nervös war auch die Anfangsphase des Spiels. Ich wünsche mir eigentlich dass beide Teams in die Playoffs kommen und wir zusammen noch ein paar Derbys austragen können. „

LechnerKA9A5764KA9A5794

Weiterlesen ...
 

Vorschau: NLB: SG Wädenswil/Horgen – Handball Stäfa, Samstag, den 29.02.2020, Spielbeginn 18.30 Uhr, Sporthalle Waldegg Horgen

Seederby 2020 in der Waldegg
Finden die Gastgeber den „Tritt“ im Derby gegen Handball Stäfa wieder? Nach neun Spielen ohne Niederlage riss der Faden am 15. Februar, Zuhause im Glärnisch, gegen die starken Stanser und vor Wochenfrist beim drittplatzierten Möhlin fehlte dem jungen Team neben dem Wettkampfglück noch etwas die Routine. Den Sieg vor Augen vergab man in den Schlussminuten wichtige Bälle und musste, mit nur einem Treffer (33:32), niedergeschlagen die Heimreise antreten.

Weiterlesen ...
 

Spezielle Vorschau auf's Seederby am 29. Februar 2020

Interview mit Pedja Milicic, Trainer NLB SG Wädenswil/Horgen

 

Spielbericht: Nationalliga B: TV Möhlin – SG Wädenswil/Horgen 33:32 (15:16)

Dramatischer Spielverlauf in Möhlin
In einem spannenden, wenn auch nicht hochstehenden Spiel, drehen die Gastgeber die Partie in den letzten Minuten und sichern sich einen äusserst knappen 33:32 Sieg.

Weiterlesen ...
 

Vorschau NLB: TV Möhlin vs. SG Wädenswil/Horgen

Den Anschluss an die Spitze halten

4 Spiele, 4 Niederlagen in der Meisterschaft und das Ausscheiden im Cup gegen das unterklassige Olten, auf der Gegenseite ein Team mit reiner Weste; so war die Ausgangslage vor der ersten Begegnung mit dem damaligen Tabellenführer TV Möhlin. Die Erwartungen von Möhlin an dieses Spiel waren klar, die Reaktion der Linksufrigen auf die vergangenen Resultate allerdings ebenfalls. Mit einer eindrücklichen Leistung fegten sie die Aargauer regelrecht von der Platte und besiegelten mit dem Resultat von 32:19 ihren ersten Saisonsieg. Kurz darauf begann die 10-Spiele währende Ungeschlagenheit der Spielgemeinschaft, welche nach dem sensationellen Sieg gegen Leader Baden erst vor Wochenfrist mit der Niederlage gegen den BSV Stans endete. Auf der Gegenseite hat der TV Möhlin 5 siegreiche Spiele in Folge hinter sich, die letzte Niederlage mussten sie Ende November gegen das mittlerweilen erstarkte Fortitudo Gossau hinnehmen und liegen aktuell mit 24 Punkten auf dem 3. Tabellenrang. Trotz dieser Klassierung verkündeten die Fricktaler vor Kurzem, dass sie sich vom aktuellen Trainer Jürgen Brandstäter trennen und in der kommenden Saison mit Samir Sarac weiterfahren werden. Spielerisch begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe, auf welche Seite das Erfolgspendel am Samstag in Möhlin ausschlagen wird entscheiden Nuancen und die Tagesform. Mit einem Sieg könnten die Linksufrigen den Anschluss an die Spitze wahren, bis auf einen Punkt zu Möhlin aufschliessen und den Abstand auf die Tabellenmitte auf mindestens 5 Zähler sichern.

NLB – TV Möhlin – SG Wädenswil/Horgen, Samstag 22. Februar, 17 Uhr, Möhlin Steinli

 

Abfahrt Fancar: 14.15 Uhr Güterschuppen Wädenswil, 14.30 Uhr Parkplatz Waldegg, Spielbeginn 17.00 Uhr

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Kostenbeteiligung Fr. 20.00/Person

 

 

Spielbericht: NLB SG Wädenswil/Horgen - BSV Stans mit 27:33 (14:15)

Siegesserie der SG Wädenswil-Horgen ist beendet

Die SG Wädenswil/Horgen unterlag zu Hause in der Glärnischhalle gegen den starken BSV Stans mit 27:33 und verliert nach neuen Siegen und einem Unentschieden erstmals wieder seit dem 5. Oktober 2019. Nach dieser Niederlage überholt Stans die SG, die nun auf den sechsten Tabellenplatz abrutscht und vier Punkte Abstand auf die Spitze hat. „Heute haben wir zu viele Fehlschüsse gehabt und so den Sieg vergeben“, meinte Trainer Milicic.“ Das Spiel war lange ausgeglichen, beide Teams gingen entschlossen zur Sache und schenkten sich nichts“.

Weiterlesen ...
 

Seite 1 von 45

Kalender / Termine

liveticker

Kontakt:

Geschäftsstelle

Handball Club Horgen

Postfach 201

CH-8810 Horgen

E-Mail:   info@hchorgen.ch

Telefon: +41 79 377 39 22 

______________________________________________________________________________________________________________

interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinsponsoren

 

Fromm

 
  
HCH Club 90
 
 
 
1000er Club
 
 
HCH Donatoren CLUB
 

Goldsponsoren

 

dieMobiliar Logo

 

 

Raiffeisen

 

 

Sonnenberg Garage AG

 

 

Zürcher Werbedruck

 


Silbersponsoren 

 

logo ziegler 

 


Broncesponsoren

 

Wädibräu

  


Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee