NLB, SG Wädenswil/Horgen – TV Birsfelden 35 : 30 (17:15)

Erneuter Sieg dank reifer Mannschaftsleistung
Es war ein Handballfest in der Waldegg. Die grosse Fangemeinde samt den eingeladenen Sponsoren unterstützten die Heimmannschaft, die in einem temporeichen und unterhaltsamen Spiel den fünften Sieg in Serie in der heimischen Halle holte. Dank einer geschlossenen und abgeklärten Mannschaftsleistung konnte ein starkes Birsfelden geschlagen werden.

Zu Beginn erwischten die Gäste den besseren Start und lagen in Führung bis Karlen vom Flügel zum 3:3 ausglich. Nun kam das Heimteam gut ins Spiel, ging in Führung und gab sie nicht mehr aus der Hand. Der Vorsprung erhöhte sich durch ein Tor von Pospisil in der 18. Minute zum 13:9, ehe die schnellen, aggressiven und technisch guten Baselbieter verkürzen konnten, so dass der Vorsprung bis zur Pause auf zwei Tore schmolz.

Nach dem Seitenwechsel ging es wieder schnell hin und her, innerhalb von vier Minuten wurden sieben Tore erzielt, ehe die SG in der Verteidigung besser stand und während sechs Minuten kein Tor bekam. Durch die vier Tore im Angriff, drei davon vom heutigen Topscorer Karlen, konnten sie bis auf 24:19 davonziehen . Der TV Birsfelden nahm ein Time-out und stellte nun eine Manndeckung auf die beiden Spielaufbauer der SG, Simon Gantner und Pospisil. Da aber die SG die Lehren aus dem letzten Spiel gegen Steffisburg gezogen hatte, kamen die anderen Spieler des Heimteams zum Zuge. Jeder war in der Lage, Verantwortung zu übernehmen, jeder Spieler traf ins Tor und so konnte die SG den Vorsprung verteidigen. Das wurde ihnen nicht leicht gemacht, der TV Birsfelden gab nie auf, war stets aufsässig und agierte mit viel Tempo. “Meiner Spielweise kommt es sehr entgegen, weil ich wegen der Manndeckung auf die Aufbauer mehr Platz habe und so noch mehr zum Tore schiessen konnte. Es spricht für die Mannschaft, dass wir auch solche Situationen meistern“, sagte Adrian Karlen.“ Ich bin dankbar für die gute Auswechsungsstrategie von Trainer Milicic, so dass wir trotz der wenigen Spieler momentan immer wieder zu Pausen kommen und ein so temporeiches Spiel erfolgreich beenden können, „ meint er augenzwinkernd.

SG Wädenswil/Horgen – TV Birsfelden 35 : 30 ( 17:15)
Waldegg Horgen, 480 Zuschauer .- SR Andreoli/ Meier.- Torfolge: 1:3, 3:3, 9:6,15:12, 17:15, 21:19, 24:21, 29:24, 35:30.- Strafen: 3x2 Minuten gegen SG, 5x2 Minuten gegen Birsfelden

SG Wädenswil/Horgen: Steiner, Kasalo; Dani Gantner (2), Pascal Gantner (1), Simon Gantner (4/2), Kälin (6), Lechner (2), Karlen (9), Pospisil (3), Wolfer (3), Rellstab (5)
TV Birsfelden: Grazioli, Kühner; Thomsen (2), Billo (2), Zwicky (2), Sala (2), Butt, Galvagno (1), Olsen (5), Heinis (2), Müller, Stähelin (5), Dietwiler (9)
SG ohne Ch. Gantner, Sa. Gantner, Santoro (alle verletzt), Zuber und Schuler nicht eingesetzt.

 sg birsfelden 002sg birsfelden 005sg birsfelden 006sg birsfelden 006sg birsfelden 008sg birsfelden 011sg birsfelden 012sg birsfelden 014sg birsfelden 016sg birsfelden 018sg birsfelden 021sg birsfelden 022sg birsfelden 027sg birsfelden 028sg birsfelden 030sg birsfelden 031sg birsfelden 032sg birsfelden 034sg birsfelden 035sg birsfelden 037sg birsfelden 038sg birsfelden 039sg birsfelden 042sg birsfelden 045sg birsfelden 046sg birsfelden 047sg birsfelden 049sg birsfelden 051sg birsfelden 053sg birsfelden 061

liveticker

Kontakt:

Geschäftsstelle

Handball Club Horgen

Postfach 201

CH-8810 Horgen

E-Mail:   info@hchorgen.ch

Telefon: +41 79 377 39 22 

______________________________________________________________________________________________________________

interesse am handball

logo sgzuerisee


Platinsponsoren

 

Fromm

 
  
HCH Club 90
 
 
 
1000er Club
 
 
HCH Donatoren CLUB
 

Goldsponsoren

 

dieMobiliar Logo

 

 

Raiffeisen

 

 

Sonnenberg Garage AG

 

 

Zürcher Werbedruck

 


Silbersponsoren 

 

logo ziegler 

 


Broncesponsoren

 

Wädibräu

  


Ausrüster

 

Handballshop 24

 

kempa

 

Axa Nova


Partner

Handball-Leistungszentrum Zürichsee